Oberpfalz

Automobil

„Bayern muss Automobilstandort bleiben”

CSU-Fraktionschef Thomas Kreuzer warnt vor einer hysterischen Debatte über die Automobilindustrie. Die steht vor einem historischen Strukturwandel. Auf dem Spiel stehen allein in Bayern mindestens 400.000 Arbeitsplätze − europaweit 13 Millionen. mehr lesen

vbw

„Europa wählen!“

Die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft bekennt sich zur EU. Seit Wochen wirbt sie für starke Beteiligung an der Europawahl − mit der richtigen Stimme. Jetzt auch mit einem Megaposter an Münchens Haus der Bayerischen Wirtschaft: „Europa Wählen!“ mehr lesen

Kriminalität

Sicheres Bayern

Licht und Schatten zeigt Bayerns Kriminalitätsstatistik: Im vergangenen Jahr gab es weniger Raub, Diebstahl und Einbruch und eine sehr hohe Aufklärungsquote. Aber auch mehr Gewaltdelikte und eine steigende Zahl ausländischer Tatverdächtiger. mehr lesen

Kabinett

Starke Länder – Starkes Deutschland

Bayern und Nordrhein-Westfalen wollen den Förderalismus stärken: Gemeinsame Zentralforderung: Die Länder sollen über Erbschafts- und Grunderwerbssteuer selbst bestimmen dürfen. Beide Länder vereinbarten umfassende Zusammenarbeit im Digital Dialog. mehr lesen

Kuh-Urteil

Berge ohne Zäune

Zorn unter Bergbauern: Ein Innsbrucker Gericht hat einen Alm-Bauern zu Schadensersatz und Zaunbau verurteilt. Weil seine Kühe eine Urlauberin totgetrampelt haben. Müssen Almen jetzt eingezäunt werden? Ein Fall, der auch Bayern betreffen könnte. mehr lesen

Polizei

Mehr Polizisten für Bayern

Bayerns Polizei erhält so viele neue Polizisten wie noch nie: 1300 in diesem Jahr, insgesamt 3500 bis zum Jahr 2023. Allein In diesem Frühjahr werden 783 neue Polizisten und Polizistinnen auf Dienststellen in ganz Bayern verteilt. mehr lesen

Energiegipfel

Bayern braucht Energiesicherheit

Wenn Bayern ein führender Industriestandort bleiben will, dann braucht es eine sichere Stromversorgung. Daran erinnert zum Auftakt des Energiegipfels Bayern die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft. Problem: Wind und Sonne können das nicht leisten. mehr lesen

Landwirtschaft

Auf Messers Schneide

Seit der Schlachthof in Neumarkt geschlossen hat, sterben dem Metzger Norbert Wittmann die Viehzuchtbetriebe, die Fleisch für seine Weißwürste lieferten. Wie kommunale Infrastruktur-Entscheidungen die bäuerliche Kultur einer ganzen Region verändern. mehr lesen

Verkehr

Rückkehr des Transrapid

Auferstehung einer Technologie, die vor zehn Jahren beinahe tot war: Das Bauunternehmen Max Bögl aus der Oberpfalz hat eine Magnetschwebebahn für den Personennahverkehr entwickelt. Interessenten aus China haben schon angefragt. mehr lesen

Weitere Meldungen

vbw

Ohne Zwang und Verbote

Spannende Mobilitätsdebatte bei der Vereinigung der Bayerische Wirtschaft: Die Grünen setzen auf Elektromobilität und Zwang. Sie übersehen: Wer den CO2-Ausstoß reduzieren will, braucht den Diesel. Bei alledem geht es um Deutschlands Kernindustrie. mehr lesen

Wildwarnsystem

Mit HighTech gegen Wildunfälle

Die Zahl der Wildunfälle in Bayern wächst stark: 76.000 waren es im vergangenen Jahr. Das sind 38 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Auf fünf stark betroffenen Landstraßen erprobt der Freistaat jetzt ein neues intelligentes Wildwarnsystem. mehr lesen

Kommunalwahlen

Straubel gewinnt in Coburg

Im oberfränkischen Landkreis Coburg ist zum ersten Mal seit 70 Jahren ein CSU-Politiker zum Landrat gewählt worden. Sebastian Straubel gewann in der Stichwahl mit 62,4 Prozent klar. Auch in Bodenwöhr und Arnstein siegte die CSU. mehr lesen

Migration

Wer die Zeche zahlt

Manche SPD-Oberbürgermeister wie in Erlangen und Regensburg wollen über Kontingente zusätzliche Asylbewerber in ihre Städte holen. Die örtliche CSU widerspricht und mahnt, sich an geltendes Recht zu halten. mehr lesen