Bayern

Kabinett

Polizei schützt jüdische Einrichtungen

Die bayerische Staatsregierung geht noch konsequenter gegen Antisemitismus und Rechtsextremismus vor. Jüdische Einrichtungen werden noch besser geschützt, Hasspostings im Internet werden intensiver verfolgt, auch durch den Verfassungsschutz. mehr lesen

Parteireform

Die Volkspartei des 21. Jahrhunderts

Mit einem 75-Punkte-Programm will sich die CSU für die Zukunft neu aufstellen. Passend zum 75-jährigen Parteijubiläum hat der Vorstand den Leitantrag "Aufbruch in eine neue Zeit – CSU: Die Volkspartei des 21. Jahrhunderts" verabschiedet. mehr lesen

AfD-Fraktion

„Eine Schande für den Landtag“

Aus dem BAYERNKURIER-Magazin: Die AfD-Fraktion im bayerischen Landtag zeigt sich zutiefst zerstritten, radikal und schädlich für die Demokratie im Lande. Ihre „Politik“ besteht aus Provokationen und bewussten Tabubrüchen. mehr lesen

Innovation

Bayern zündet den Forschungs-Turbo

Klotzen statt kleckern - das will Ministerpräsident Söder mit der "Hightech Agenda Bayern". Zwei Milliarden Euro will der Freistaat bis 2023 für Forschung und Entwicklung einsetzen. 1000 zusätzliche Professoren und 10.000 Studienplätze soll es geben. mehr lesen

Baurecht

Weniger Vorschriften, schnellere Genehmigungen

Die Bauordnungen müssen einfacher werden, vor allem im Sinn der Häuslebauer und Mittelständler. Darin sind sich Wirtschaftsverbände, Kommunen und Unionspolitiker einig. Besonders im Visier: das Verbandsklagerecht und übertriebener Brandschutz. mehr lesen

Bankenunion

Gegen europäische Einlagensicherung

Bayerns Finanzminister Albert Füracker und die bayerische Kreditwirtschaft lehnen eine gemeinsame europäische Einlagensicherung ab. Denn Banken anderer EU-Regionen sitzen auf Bergen fauler Kredite und auf Staatsanleihen ihrer überschuldeten Länder. mehr lesen

Rezession

„Die Zeiten werden rauer“

Die führenden deutschen Wirtschaftsforschungs­institute haben ihre Konjunkturprognose für Deutschland deutlich nach unten korrigiert. Weltweite Risiken, hohe Belastungen und politische Fehler machen dem Wirtschaftsstandort Deutschland zu schaffen. mehr lesen

Seidenstraße

Auf dem Weg nach China

Beim Kongress Seidenstraße in Nürnberg diskutieren hochrangige Unternehmer, Forscher und Politiker die Chancen, die sich aus den internationalen Expansions-Initiativen Chinas ergeben – unter anderem für bayerische Unternehmen. mehr lesen

Weitere Meldungen

Gesundheit

Impfquote bei Masern steigt

Immer mehr Kinder in Bayern sind gegen Masern geimpft. Bei einer Expertenanhörung im Bayerischen Landtag äußerten sich Experten gegenüber einer Impfpflicht kritisch. Sie setzen stattdessen auf mehr Aufklärung und gezielte Beratung. mehr lesen

Verkehr

„Wir schreiben Geschichte“

Im niederbayerischen Bad Birnbach befördert ein elektrischer, fahrerloser Bus demnächst Passagiere zwischen dem Marktplatz und dem außerhalb des Ortes gelegenen Bahnhof. Für Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer zeigt das die Zukunft der Mobilität. mehr lesen

Bildung

Pioniere im ersten Erstsemester

Die Universität Augsburg eröffnet zum Wintersemester ihren ersten Studiengang in Medizin. Wissenschaftsminister Bernd Sibler begrüßte die 84 Studenten in der neu gegründeten Fakultät, deren Aufbau sich der Freistaat eine Milliarde Euro kosten lässt. mehr lesen

Nürnberg

365-Euro-Ticket für Schüler

Der Verkehrsverbund Nürnberg bietet ab dem nächsten Schuljahr 365-Euro-Jahrestickets für Schüler und Lehrlinge an. Der Freistaat unterstützt das Projekt mit 30 Millionen Euro, die Kommunen des Großraums zahlen 13 Millionen. mehr lesen