Sonnenaufgang über den bayerischen Alpen. (Bild: A. Schuchardt)

Netzwerken in den Alpen

Mit Forschungsprojekten, einem alpinen Städtenetzwerk und Hochwasserschutzstrategien soll der Alpenraum zur Musterregion "für intelligentes Miteinander von Ökonomie und Ökologie werden". Bayern hat derzeit den Vorsitz der EU-Alpenstrategie.  > mehr lesen

Mehrere Polizeiautos sind bei einer Razzia gegen "Reichsbürger" zu sehen. (Bild: dpa/M. Balk/Archiv)

Schlag gegen Reichsbürger-Bewegung

Bei Razzien in Objekten sogenannter Reichsbürger in drei Bundesländern - darunter auch Bayern - hat die Staatsanwaltschaft massenweise Beweismaterial sichergestellt. Ein Schwerpunkt der Aktion war Pliening im Landkreis Ebersberg.  > mehr lesen

Bezahlbarer Wohnraum gesucht

Der demographiepolitische Sprecher der CSU-Landtagsfraktion, Thomas Huber, fordert von der Bundesregierung mehr Unterstützung bei der Wohnraumförderung. Bayerns Bevölkerung wird Prognosen zufolge bis zum Jahr 2035 auf über 13,5 Millionen Menschen ansteigen. Für den zielgerichteten Wohnungsbau brauche man laut Huber Weichenstellungen im Steuerrecht und bei der Bauleitplanung.  > mehr lesen

Der Flüchtlingsstrom versiegt nicht

Rund 77.000 Migranten hat die Bundespolizei Rosenheim 2016 registriert und damit die meisten deutschlandweit. Mindestens jeden zweiten Tag werde ein Schleuser gefasst. Die Inspektion wird dreigeteilt und das Personal verdoppelt, um dem als dauerhaft eingestuften Ansturm besser Herr zu werden.  > mehr lesen

Fünf Jahrzehnte Erfolgsgeschichte

„Die Hanns-Seidel-Stiftung hat ihren Beitrag dazu geleistet, dass wir in der stabilsten Demokratie leben, die es je auf deutschem Boden gegeben hat", würdigte Ministerpräsident Horst Seehofer die Arbeit der Einrichtung in seiner Festrede zum 50-jährigen Jubiläum. Am Wochenende war die Öffentlichkeit eingeladen, einen Blick hinter die Kulissen der Zentrale zu werfen.  > mehr lesen

Traditionshaus mit Geschichte

Am Mittwoch beginnt die Klausurtagung der CSU-Landesgruppe - in diesem Jahr erstmals in Kloster Seeon im Chiemgau. Das ehemalige Benediktiner-Kloster hat eine lange und wechselvolle Geschichte. Die Hanns-Seidel-Stiftung hatte den langjährigen Tagungsort Wildbad Kreuth aus finanziellen Gründen aufgeben müssen.  > mehr lesen
Die Weltleitmesse Bau 2017 findet alle zwei Jahre statt. (Bild: Messe München International)

Komfort trifft Sicherheit

Auf der Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme präsentieren über 2000 Aussteller - davon rund ein Drittel aus dem Ausland - Innovationen für den Bau- und Planungsbereich. Besonderes Interesse zeigen Besucher sowohl für Sicherheitstechnik als auch das Smart Home.  > mehr lesen

Lufthansamaschinen auf dem Flughafen München. (Bild: imago/argum)

Höhenflug am Münchner Airport

So viele Passagiere wie 2016 hatte der Münchner Airport noch nie, auch immer mehr Flugzeuge starteten und landeten an Bayerns Drehkreuz. Die Attraktivität des Standortes steigert das im vergangenen Jahr eröffnete Satellitenterminal.  > mehr lesen

Die Karosserien werden im Audiwerk montiert - wird Fließband bald Vergangenheit? (Bild: Imago/Sven Simon)

Autos wie Maßanzüge

Montageinseln statt Fließband. Damit will Audi-Vorstand Hubert Waltl die Industrie revolutionieren. Die modulare Fertigung soll nicht nur Geld sparen, sondern auch den Mitarbeitern zugutekommen.  > mehr lesen

So sieht die Zukunft aus: Das Auto fährt von selbst, aber der Fahrer hat jederzeit die Möglichkeit einzugreifen. (Bild: BMW-Group)

BMW bündelt seine Kräfte

BMW drückt auf dem Weg zum selbstfahrenden Auto auf die Tube: Im ersten Halbjahr 2017 soll in der Region München der Spatenstich für ein neues Entwicklungszentrum zum autonomen Fahren gefeiert werden. Die Standortfrage wird Anfang Dezember geklärt. Großes Hoffnungen macht sich vor allem die Gemeinde Haar.  > mehr lesen

Weitere Meldungen

Mit offenem Visier

Hoher Gast beim Neujahrsempfang des CSU-Kreisverbandes Starnberg auf dem Heiligen Berg in Andechs: Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen war dieses Jahr zu Besuch und hielt ein unüberhörbares Plädoyer für Europa und die Demokratie.  > mehr lesen

Fällt der grüne Vorhang?

Kunstminister Ludwig Spaenle stellt die Pläne für die Neugestaltung des Münchner Hauses der Kunst im Landtag vor. Engagiert verteidigt dabei der Architekt David Chipperfield seine Pläne, ein Dutzend Bäume vor dem Portal an der Prinzregentenstraße abzuholzen.  > mehr lesen

Große Kunst im Lenbachhaus

Das Lenbachhaus gehört mit zu den beliebtesten Museen in München. Unter den Highlights 2017 sind eine Ausstellung zu Bildern aus dem 19. Jahrhundert, Karikaturen zu politischer Propaganda und bisher unbekannte Werke der Künstlerin Gabriele Münter.  > mehr lesen

Großeinsatz für Feuerwehr am Jochberg

Die Löscharbeiten am oberbayerischen Jochberg gehen auch am dritten Tag unvermindert weiter. Nach dem Auslösen eines Flächenbrands durch einen Bergsteiger sind die Flammen mittlerweile eingedämmt - allerdings könnte es noch länger dauern, bis der Brand endgültig gelöscht ist.  > mehr lesen
Oberbayern Niederbayern Oberpfalz Schwaben Oberfranken Unterfranken Mittelfranken