Debatte

„Das Kreuz schließt ein“

Kommentar Das Kreuz steht für die Trennung von Kirche und Staat, für die solidarische Gesellschaft, für Schutz und Asyl. Und für die Selbstvergewisserung einer Gesellschaft, der viel zugemutet wird. Daran zu erinnern, kann kein Fehler sein. Im Gegenteil. mehr lesen

Kriminalität

Härtere Strafen für Messer-Angreifer

Attacken mit Messern nehmen bundesweit zu. Sie müssen immer als versuchte Tötung behandelt werden, fordern jetzt die Polizeigewerkschaften. Führende CSU-Politiker sehen das ähnlich und verlangen konsequentes Vorgehen gegen die Täter. mehr lesen

Kabinett

Klares Bekenntnis zur christlichen Tradition

In allen staatlichen Behörden wird künftig ein Kreuz hängen. Das hat die Staatsregierung beschlossen. Für Ministerpräsident Söder ist die Entscheidung ein Signal der Selbstvergewisserung. Das Kreuz stehe für Nächstenliebe, Menschenwürde und Toleranz. mehr lesen

Entdecken Sie unser
neues Printmagazin!

Hier finden Sie das aktuelle E-Paper zum Download.
Sie sind noch kein Abonnent?
Bestellen Sie ein kostenfreies Probeheft oder füllen Sie unseren digitalen Abo-Antrag aus!

CSU-App

Wettkampf der Wahlkämpfer

Ob bei Haustürbesuchen, am Infostand oder über soziale Netzwerke: Wer Wahlkampf für die CSU macht, der kann punkten. Nicht nur, weil er die richtige Partei unterstützt, sondern über eine neue App, die fleißige Wahlkämpfer belohnt. mehr lesen

Ausstellung

Die Träume des „Kini“

Im Kloster Ettal startet Anfang Mai die neue bayerische Landesausstellung: "Wald, Gebirg und Königstraum - Mythos Bayern". Zu bestaunen werden auch die ungebauten Palast-Träume von König Ludwig II. sein - unweit von Schloss Linderhof. mehr lesen

AfD

Am äußersten rechten Rand

Die AfD gerät mal wieder in den engen Dunstkreis von Neonazis: Zwei ihrer Mitglieder aus dem Kreisverband Freising-Pfaffenhofen sollen auf der Zugspitze die Arme zum Hitlergruß gehoben haben, wie ein entsprechendes Foto zeigt. mehr lesen

SPD

Eine Ohrfeige für die „Trümmerfrau“

Kommentar Die SPD hat eine neue Vorsitzende gewählt. Doch Andrea Nahles fährt das zweitschlechteste Ergebnis der Parteigeschichte ein. Die Wahl offenbart nicht nur die Spaltung der SPD, sondern auch die Realitätsferne vieler Genossen. mehr lesen

Zuwanderung

Seehofer setzt auf Härte

Schnellere Verfahren in den neuen Anker-Zentren, Sachleistungen für abgelehnte Asylbewerber - Bundesinnenminister Horst Seehofer will mit einer konsequenten Politik die Zuwanderung nach Deutschland senken und die Abschiebungen steigern. mehr lesen

Syrien

Dialog statt Eskalation muss die Devise sein

Kolumne Wir befinden uns in einem neuen Kalten Krieg, mit dem Unterschied, dass er nicht mehr vor einem ideologischen, sondern vor einem machtpolitischen Hintergrund geführt wird, schreibt der CSU-Ehrenvorsitzende Edmund Stoiber in der BAYERNKURIER-Kolumne. mehr lesen