Geschichte

Charakterstudien im Netz

Stöbern in der Nachkriegszeit - ab sofort möglich mithilfe der Ministerratsprotokolle von 1945 bis 1951. Die Texte können online abgerufen werden und zeigen viele Parallelen zu aktuellen Debatten. Der Umgang mit einigen Themen erstaunt allerdings. mehr lesen

Kommunalpolitik

Pfeiler der Parteiarbeit

Geschlossener Wahlkampf mit der CDU und die Bedeutung des ländlichen Raums - mit diesen Aufrufen wandte sich Stefan Rößle, Landesvorsitzender der KPV, beim Sommerempfang an die Kommunalpolitiker. Die hatten noch einen Wunsch an die Bundeskanzlerin. mehr lesen

Neuwahl

Gribl führt den Städtetag

In Rosenheim wurde der Augsburger Oberbürgermeister Kurt Gribl einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Bayerischen Städtetags gewählt. Bei dem Treffen der Rathauschefs ging es vor allem um das Thema Mobilität - dazu gehören auch die Diesel-Fahrverbote. mehr lesen

Sozialpolitik

Die Bezirke packen an

Inklusion von Behinderten, Engagement für Pflegebedürftige, Integration von Flüchtlingen - der Bayerische Bezirketag fordert mehr Unterstützung. Innenminister Herrmann lobt, die Regierungsbezirke tragen wesentlich zum Zusammenhalt im Freistaat bei. mehr lesen

Bildung

Raus aus der Kreidezeit

Bayerns Schulen sollen digital werden. Am St.-Gotthardt-Gymnasium im niederbayerischen Niederalteich lernen die Kinder seit einem Jahr vor allem mit Laptop und Smartphone. Nach anfänglichen Bedenken sind Schüler und Lehrer von dem Konzept überzeugt. mehr lesen

Umfrage

CSU legt weiter zu

Die Union befindet sich im Aufwind. Einer aktuellen Bayern-Umfrage zufolge würden 49 Prozent der der Menschen im Freistaat CSU wählen, wäre am Sonntag Bundestagswahl. Nur 15 Prozent der Bayern erwarten einen Sieg von Martin Schulz. mehr lesen

Tourismus

Ein Hoch auf die Heimat

Ab auf die Zugspitze, aber bloß nicht zu den Nackerten im Englischen Garten. Bayern ist Tourismusland Nummer eins - aber wohin zieht es Gäste aus dem Ausland? Außerdem: eine aktuelle Studie zeigt, wie die Branche zukunftsfähig bleibt. mehr lesen

BMW

Wirtschaftsgarant für Niederbayern

Bei Bayerns größtem Automobilhersteller geht es in Sachen Firmenjubiläen Schlag auf Schlag: Nach den Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen 2016 jährt sich das Engagement von BMW in Niederbayern heuer zum 50. Mal. Für die Region ist die Präsenz des Konzerns von entscheidender wirtschaftlicher Bedeutung. Zum Festakt kam auch Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer nach Dingolfing. mehr lesen

Neuer BMW-Standort

Bekenntnis zum Standort Bayern

Die Konkurrenz war groß - doch das kleine Wallersdorf hat sich gegen die europaweite Konkurrenz durchgesetzt und ist jetzt der Standort des neuen BMW-Ersatzteillagers. Für den niederbayerischen Ort bedeutet das bis zu 1100 neue Jobs - und neue Perspektiven für Familien in der Region. Für den Weltkonzern BMW ist es ein Bekenntnis zum Standort Bayern. mehr lesen

Weitere Meldungen

JU Niederbayern

Linsmaier bestätigt

Turnusgemäß wählten die Delegierten der Jungen Union Niederbayern in Simbach am Inn ihre Vorstandschaft neu. Mit dem wiedergewählten Deggendorfer Paul Linsmaier an der Spitze soll nahtlos an zwei überaus erfolgreiche Jahre angeknüpft werden. mehr lesen

Barthl Kalb

Sternstunden und dunkle Tage

Gastbeitrag Einige CSU-Bundestagsabgeordnete treten am 24. September nicht mehr zur Wahl an. Sie blicken auf Jahrzehnte intensiver Arbeit für die Bürger zurück. Für den BAYERNKURIER schildern sie ihre Sternstunden im Bundestag. Heute: Bartholomäus Kalb. mehr lesen

Niederbayern

Eintracht Viechtach

Beim Parteitag bestätigt der CSU-Bezirk Niederbayern den Vorsitzenden, Generalsekretär Andreas Scheuer, im Amt. Parteivorsitzender Horst Seehofer ruft die Parteifreunde zu "Eintracht, Disziplin, Sachorientierung, Bodenhaftung" im Wahlkampf auf. mehr lesen

Wahl

Brandl gewinnt in Abensberg

Die Abensberger haben Bürgermeister Uwe Brandl in seinem Amt bestätigt. Er holte knapp 61 Prozent der Stimmen. Wofür er steht und was sein Herzensprojekt ist, erklärt Brandl im Interview mit dem BAYERNKURIER. mehr lesen