Niederbayern

Wohnungen

Mehr bauen und Fläche sparen

Mit der größten Reform der Bauordnung seit Jahren will die Staatsregierung mehr bezahlbaren Wohnraum schaffen. Aber den Flächenverbrauch möchte die Regierung von Ministerpräsident Markus Söder bis 2030 auf 5 Hektar pro Tag begrenzen. mehr lesen

Verkehr

Freie Fahrt auf der Donau

Im Streit um den Ausbau des Flusses für die Binnenschiffahrt zwischen Straubing und Deggendorf erteilt die EU-Kommission nun die Erlaubnis. Europaparlamentarier Manfred Weber hofft nun, dass auch der Ausbau bis Vilshofen gelingt. mehr lesen

Straubing

Rathaus-Aufbau ist beschlossene Sache

Bereits Anfang 2020 soll der Wiederaufbau des Straubinger Rathauses beginnen: Der Stadtrat hat dem 46-Millionen-Projekt zugestimmt. „Wir wollen dem Rathaus seine Würde wiedergeben“, sagt OB Pannermayr. Das Rathaus war 2016 in Flammen aufgegangen. mehr lesen

Frankenwein

Junger Wein mit globalem Potenzial

Aus dem Bayernkurier: Ob in Unter- oder Oberfranken oder am Bodensee: Getrieben von jungen, motivierten Winzern etabliert sich bayernweit eine neue Bewegung, die mit modernen Weinkreationen überrascht, und obendrein den Tourismus kräftig ankurbelt. mehr lesen

Klimaschutz

Kicken für besseres Klima

Niederbayerns Welt-Torwart Lutz Pfannenstiel hat den Global United FC gegründet. Mit Fußballstars von einst wirbt er für Naturschutz – weltweit. Nach dem Spiel: Gewächshäuser bauen für Schulkantinen. Aus dem aktuellen BAYERNKURIER-Magazin. mehr lesen

Bankenunion

Gegen europäische Einlagensicherung

Bayerns Finanzminister Albert Füracker und die bayerische Kreditwirtschaft lehnen eine gemeinsame europäische Einlagensicherung ab. Denn Banken anderer EU-Regionen sitzen auf Bergen fauler Kredite und auf Staatsanleihen ihrer überschuldeten Länder. mehr lesen

Umwelt

Unterwegs ins Grüne

Die Staatsregierung will das Volksbegehren "Rettet die Bienen" 1:1 umsetzen. Die Chancen für den Öko-Umbruch in der bayerischen Landwirtschaft stehen so gut wie in keinem anderen Bundesland: 345.000 Hektar Weide- und Ackerland sind bereits bio. mehr lesen

Fremdenverkehr

Schlaf-Rekorde im Hotel

Mit weit mehr als 92 Millionen Gästeübernachtungen steuert der Tourismus in Bayern für 2018 auf eine weitere Höchstmarke zu: Noch mehr in- und ausländische Gäste stürmen im Sommer die Innenstädte - und im Winter die tief verschneiten Berge. mehr lesen

Weitere Meldungen

Mauerfall

Neuer Lebensraum im Todesstreifen

Aus dem aktuellen Bayernkurier-Magazin: Dreißig Jahre nach der Wende ist die innerdeutsche Grenze zum „Grünen Band“ gewachsen. Der Fremdenverkehr floriert und Bauern beackern west-östliche Felder, Naturforscher bestaunen blühende Landschaften. mehr lesen

ÖPNV

Mit dem Rufbus durch den Bayerwald

Innovatives ÖPNV-Angebot im Bayerischen Wald: Der Freistaat verbessert den Nahverkehr in Freyung-Grafenau mit mehr als 1,5 Millionen Euro. Das Projekt „FreYfahrt“ wird bundesweiter Vorreiter für App-basierte „On-Demand-Verkehre“ im ländlichen Raum. mehr lesen

CSU-Parteitag

Verantwortung für Deutschland

Die Deutschen leben in gefährlichen Übergangszeiten, warnt Annegret Kramp-Karrenbauer auf dem CSU-Parteitag. Und darum komme es jetzt auf die Unionsparteien an – wie schon immer, wenn es für die Bundesrepublik um entscheidende Weichenstellungen ging. mehr lesen

Verkehr

„Wir schreiben Geschichte“

Im niederbayerischen Bad Birnbach befördert ein elektrischer, fahrerloser Bus demnächst Passagiere zwischen dem Marktplatz und dem außerhalb des Ortes gelegenen Bahnhof. Für Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer zeigt das die Zukunft der Mobilität. mehr lesen