Themenseite: Migration
Zuwanderung

Seehofers Asylplan ist richtig

Bundesinnenminister Horst Seehofer will mit seinem „Masterplan Migration“ wieder geordnete Verhältnisse an den deutschen Außengrenzen herstellen. Dazu gehört es auch, unter klar bestimmten Umständen Migranten zurückzuweisen.

mehr lesen
Migration

Blume will Anreize für Asylbewerber reduzieren

CSU-Generalsekretär Markus Blume will die Anreize für Asylbewerber, nach Deutschland zu kommen, reduzieren. Durch die Umstellung von Geldleistungen auf Sachleistungen. Zudem fordert Blume einen starken und durchsetzungsfähigen Rechtsstaat.

mehr lesen
Bamf

Seehofer kündigt Konsequenzen an

Bundesinnenminister Seehofer schließt in der Affäre um unzulässig ausgestellte Asylbescheide durch das Bamf personelle Konsequenzen nicht aus. Er werde alles tun, damit die Dinge aufgeklärt werden. Im Zentrum stehen die Vorfälle in Bremen bis 2016.

mehr lesen
Integration

Wie Dänemark seine Werte bewahrt

Forderungen, die hierzulande empörte Reaktionen hervorrufen würden, sind in Dänemark Regierungsprogramm. Es lohnt der Blick über die Grenze, um zu erkennen, was das Nachbarland im Bereich Migration unternimmt. Das Ziel: die Bewahrung der Werte.

mehr lesen
Ministerien

Im Zentrum für die Zukunft

Die zentralen Themen, die über die Zukunft Deutschlands entscheiden, werden künftig von der CSU geregelt: Innere Sicherheit, Migration, Integration, Heimat, Bauen, Wohnen, Verkehr, Digitalisierung sowie die Bekämpfung von Fluchtursachen.

mehr lesen
Asyl

Migrationsdruck hält an

Im vergangenen Jahr ist die Zahl der Asylbewerber gegenüber dem Jahr 2016 stark gesunken – aber seit Dezember 2016 nur langsam. Der Anteil der Bewerber aus Eritrea und Nigeria wächst. Immer mehr Asylbewerber klagen gegen Bamf-Bescheide.

mehr lesen
Sebastian Kurz

EU-Reform auf Österreichisch

Bei seinem Antrittsbesuch in Paris widerspricht Kanzler Sebastian Kurz dem französischen Präsidenten: Von einem Europa der zwei Geschwindigkeiten hält er nichts. Als wichtigste EU-Aufgabe sieht Kurz den Stopp der illegalen Einwanderung.

mehr lesen
CDU

Am Ende des Regenbogens

Die CDU soll wieder klar definieren, wofür sie eigentlich steht – und zu ihren Wählern zurückfinden. Vor allem bei zwei großen Themen: Migration und Europapolitik. Das rät der Historiker Andreas Rödder in einem Zeitungsinterview.

mehr lesen