Themenseite: Markus Ferber
EU

Europa beginnt an der Bar

Neues aus der Europa-Gruppe: EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber beginnt seine „Zuhörtour“ über den gesamten Kontinent. Die EU-Parlamentarier Angelika Niebler und Markus Ferber drängen auf mehr Sicherheit für IT-Geräte und die euopäischen Finanzen.

mehr lesen
CSU

Neues aus dem Parteileben

Markus Ferber ist EVP-Sprecher im Wirtschaftsausschuss, die CSU Nürnberg ehrt langjährige Mitstreiter und begrüßt Neumitglieder, viel Prominenz beim Empfang des Gesundheits- und Pflegepolitischen Arbeitskreises – das Neueste von der CSU-Parteibasis.

mehr lesen
Europawahl

99 Prozent für Manfred Weber

Die CSU zieht mit einem klaren Bekenntnis zu Europa und einer Kampfansage an Extremisten und Populisten in die Europawahl 2019. Mit großer Mehrheit wurde Parteivize Manfred Weber zum Spitzenkandidaten gewählt.

mehr lesen
EU

SPD ebnet den Weg in die Transferunion

Finanzminister Olaf Scholz macht sich für eine europäische Arbeitslosen-Rückversicherung stark. Die Union lehnt das als weitere Vergemeinschaftung finanzieller Risiken auf Kosten Deutschlands und als „sicheren Weg in die Transferunion“ ab.

mehr lesen
Handelsstreit

Vor TTIP-light?

Vor TTIP-light?

Unverhoffte Einigung: Kommissionspräsident Juncker und Präsident Trump haben den drohenden Handelskrieg zwischen der EU und den USA abgewendet − und Verhandlungen über ein kleines TTIP-Abkommen begonnen. Es könnte schnell unterschriftsreif sein.

mehr lesen
Italien

„Wie eine Koalition von Wagenknecht mit Gauland“

Italiens Populisten wollen einen gigantischen Schuldenerlass. Der CSU-Europaabgeordnete Markus Ferber weist im BAYERNKURIER-Interview diese Forderung zurück und warnt vor einer Vergemeinschaftung der Schulden zu Lasten der deutschen Steuerzahler.

mehr lesen
Brüssel

Mittelstands-Union debattiert Digitalisierung

Gemeinsam mit der zuständigen EU-Kommissarin Marija Gabriel und EU-Parlamentarier Markus Ferber diskutierten Vorstandsmitglieder der Mittelstands-Union die Herausforderungen für die Unternehmen durch den digitalen Wandel.

mehr lesen
EU

Nächster Schritt zum Brexit

Nächster Schritt zum Brexit

Der Brüsseler EU-Gipfel gibt grünes Licht für die nächste Phase der Brexit-Verhandlungen. London will sofort über ein Handelsabkommen sprechen. Aber die EU tritt auf die Bremse: Verhandelt wird nur über eine zweijährige Übergangsphase.

mehr lesen
Juncker-Pläne

„Gift für ein Europa der Bürger“

„Gift für ein Europa der Bürger“

Das „Nikolauspaket“ der EU-Kommission hat es in sich: ein Finanzminister für EU und Eurozone, ein Währungsfonds für die Kommission und Euro-Millionen als Belohnung für Reformen. Die Kommission will mehr Kompetenzen − und stößt auf Kritik aus Bayern.

mehr lesen
Brexit

Von Norwegen nach Kanada

Von Norwegen nach Kanada

Die Zeit für die Brexit-Verhandlungen wird knapp. Eine Einigung über die entscheidenden Fragen ist nicht in Sicht. Denkbare Lösung: Großbritannien bleibt für drei Jahre im Binnenmarkt und schließt in der Zeit mit der EU einen Freihandelsvertrag.

mehr lesen