Themenseite: Russland

Zum Verhandeln gehören zwei

Auftaktveranstaltung zur Münchner Sicherheitskonferenz: 12. Transatlantisches Forum der CSU. (Bild: CSU/Dominik Doschek)
Ausland – 18.02.2017 – 09:39 Uhr

Spannende Begegnung auf dem 12. Transatlantischen Forum der CSU: In der transatlantischen Küche wird vielleicht doch nicht alles so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Europas größtes Thema: der Brexit. Großbritannien bestrafen zu wollen, wäre unklug, besonders in der aktuellen gefährlichen Weltlage.

> mehr lesen

Europa muss auf sich selbst vertrauen

Angespannt: NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg vor dem Treffen der NATO-Verteidigungsminister in Brüssel. (Bild: Imago/Xinhua/Ye Pingfan)
Ausland – 15.02.2017 – 13:47 Uhr

Kurz vor dem NATO-Gipfel in Brüssel: Litauens Staatspräsidentin Dalia Grybauskaite spricht sich für ein stärkeres europäisches Engagement in der NATO und für die eigene Sicherheit aus. Europa könne sich in Verteidigungsfragen nicht mehr alleine auf die USA verlassen.

> mehr lesen

Russland soll Krim zurückgeben

Vorgebliche Zuversicht: US-Präsident Donald Trump ist in Bedrängnis. (Bild: Imago/Xinhua/Yin Bogu)
Ausland – 15.02.2017 – 13:09 Uhr

US-Präsident Trump fordert nach Angaben seines Sprechers, dass Russland die Halbinsel Krim an die Ukraine zurückgibt. Unterdessen gibt es immer mehr Hinweise auf eine irritierende Nähe des Trump-Teams zu Russland. Der Druck auf den neuen Präsidenten wächst. Auch das Israel-Problem holt ihn ein.

> mehr lesen

Politisches Matt – wegen Holzdiebstahls

Der Oppositionelle Alexej Nawalny hatte kurz vor seiner Verurteilung ein Wahlkampf-Büro in Putins Heimat St. Petersburg gegründet. (Foto: Imago/Russian Look)
Ausland – 10.02.2017 – 16:30 Uhr

Und wieder hat Russlands Präsident Putin einen Kontrahenten ausgeschaltet – vermutlich. Der potenzielle Herausforderer bei der Präsidentenwahl 2018, Alexej Nawalny, wurde erneut zu fünf Jahren Gefängnis auf Bewährung verurteilt, und das wegen angeblichen Holzdiebstahls. Das russische Gericht überging damit ein Votum des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) in Straßburg.

> mehr lesen

Ukraine unter Beschuss

Ukrainische Panzer im Hof eines Hauses in Avdiivka. Mehrere Tage herrschte in der Industriestadt in der Ostukraine der Ausnahmezustand. (Foto: dpa/Evgeniy Maloletka)
Ausland – 02.02.2017 – 18:15 Uhr

In der Ostukraine eskalieren die Gefechte wieder. Zuerst stand nur eine Stadt unter Beschuss der russischen „Rebellen“, später soll die gesamte Kontaktlinie beschossen worden sein. Es gab mehrere Tote und Verletzte. Die Ukraine bat deshalb, den Druck auf Russland aufrecht zu erhalten.

> mehr lesen

Trump und der Politikwandel

"President-elect" Donald Trump (Imago/ZUMA Press)
Ausland – 12.01.2017 – 09:49 Uhr

Er ist noch gar nicht offiziell im Amt, dennoch bestimmt Donald Trump bereits jetzt die Berichterstattung und setzt demonstrative Zeichen des Wechsels. Wie der neue Präsident Amerika wieder zu Größe bringen will und was damit auch auf Europa zukommt, analysiert Christian Forstner. „Es stehen unruhige Zeiten bevor“, sagt der Leiter der Verbindungsstelle Washington der Hanns-Seidel-Stiftung.

> mehr lesen

Hält die Waffenruhe?

Ausland – 03.01.2017 – 14:18 Uhr

Die seit Freitag geltende landesweite Waffenruhe in Syrien steht nach Angaben von Aktivisten kurz vor dem Zusammenbruch. Die Feuerpause durchlaufe eine kritische Phase, erklärte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Der Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, sieht die ausgehandelte Waffenruhe in Syrien insgesamt skeptisch.

> mehr lesen

Russischer Botschafter ermordet

Attentat in Ankara: Der Täter und sein am Boden liegendes Opfer, Russlands Botschafter Andrej Karlow. (Bild: Imago/Depo Photos)
Ausland – 20.12.2016 – 12:05 Uhr

Der russische Botschafter in der Türkei ist bei einem Attentat in Ankara von einem einheimischen Polizisten getötet worden. Die Tat wurde vermutlich als Vergeltung für die russischen Angriffe in Syrien begangen und hat zudem einen islamistischen Hintergrund.

> mehr lesen

Cyber-Spione aus Russland

Der deutsche Verfassungsschutz warnt vor zunehmenden Cyber-Attacken aus Russland. (Bild: Imago/C. Ohde)
Inland – 09.12.2016 – 18:09 Uhr

Wenige Monate vor der Bundestagswahl warnt der Verfassungsschutz vor Cyber-Angriffen aus Russland. In der letzten Zeit verzeichne man einen Anstieg von Online-Angriffen besonders im politischen Feld, teilte Geheimdienstchef Maaßen mit. Das Ziel der Attacken: Druck auf Mandatsträger und Einfluss auf die politische Debatte hierzulande.

> mehr lesen

Schwere Zeiten für Russland

Ausland – 02.12.2016 – 18:13 Uhr

In Wladimir Putins jährlicher Rede zur Lage der Nation war dieses Mal von Außenpolitik wenig die Rede − trotz halbem Krieg in der Ostukraine und brutalem Krieg in Syrien. Moskaus Sorgen konzentrieren sich auf Russland in der Wirtschaftskrise: Seit 2014 hat sich die Wirtschaftskraft des Landes halbiert. Das war Putin besonders wichtig: Zensur gebe es in seinem Russland nicht.

> mehr lesen
Oberbayern Niederbayern Oberpfalz Schwaben Oberfranken Unterfranken Mittelfranken