Themenseite: CSU

Spitzenkandidatin Angela Merkel

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Ministerpräsident Horst Seehofer. (Bild: A. Schuchardt)
Inland – 06.02.2017 – 12:15 Uhr

CDU-Chefin Angela Merkel wird nun auch offiziell von der CSU als Kanzlerkandidatin unterstützt. Das erklärte Horst Seehofer in der gemeinsamen Sitzung der Parteipräsidien. Wie bei dem Spitzentreffen in München deutlich wurde, herrscht in den meisten politischen Feldern Übereinstimmung zwischen den Schwestern. Die verbliebenen Unterschiede seien kein Grund für Zwietracht.

> mehr lesen

Steinbach verlässt die CDU

Die konservative Bundestagsabgeordnete und langjährige BdV-Präsidentin Erika Steinbach tritt aus der CDU aus. (Foto: Jürgen Heinrich/imago)
Inland – 16.01.2017 – 16:08 Uhr

Der angekündigte Austritt der konservativen Bundestagsabgeordneten Erika Steinbach aus der CDU hat bei vielen CSU-Politikern Bestürzung ausgelöst. Die konservativen Wurzeln sind für die gesamte Union unverzichtbar, erklärt CSU-Generalsekretär Scheuer.

> mehr lesen

CSU behauptet absolute Mehrheit in Bayern

Die CSU profitiert von einer verbesserten Grundstimmung in Bayern. (Foto: A. Schuchardt)
Inland – 11.01.2017 – 14:45 Uhr

Die CSU erhält derzeit 45 Prozent, laut BayernTrend-Umfrage. Die Partei profitiert insbesondere von der wieder deutlich verbesserten Grundstimmung in Bayern. CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer versteht das Ergebnis als „Bestätigung und Ansporn für den Kurs seiner Partei.“

> mehr lesen

Politik heißt, dicke Bretter zu bohren

Edmund Stoiber beim Bayernkurier-Interview. Foto: Nikky Maier/BK
Inland – 06.01.2017 – 08:17 Uhr

Aus dem BAYERNKURIER-Magazin: Die CSU gibt nicht nur in der Asylpolitik den bundespolitischen Takt vor, schreibt der CSU-Ehrenvorsitzende Edmund Stoiber in seiner monatlichen Kolumne. Auch beim wichtigen Projekt Pkw-Maut konnte sie sich letztendlich durchsetzen.

> mehr lesen

Kompetenz bei Innerer Sicherheit

Hohe Zustimmungswerte für die CSU. (Bild: Imago/Plusphoto)
Inland – 04.01.2017 – 12:58 Uhr

Für eine klare Mehrheit der bayerischen Bevölkerung hat die CSU die größten Kompetenzwerte aller Parteien bei den Themen Innere Sicherheit und Flüchtlingspolitik. Das geht aus einer neuen Umfrage hervor. Ebenso stehen große Teile der Bayern hinter der CSU-Forderung nach einer Obergrenze für Flüchtlinge.

> mehr lesen

Gabriel schließt sich CSU-Forderung an

Die Kindergeld-Zahlungen Deutschlands an Ausländer im EU-Ausland haben sich 2016 auf 470 Millionen Euro summiert. (Foto: Imago/Karina Hessland)
Inland – 19.12.2016 – 16:31 Uhr

Mit knapp dreijähriger Verspätung hat sich SPD-Chef Gabriel der CSU-Forderung angeschlossen, dass Kinder von EU-Ausländern, die nicht in Deutschland leben, nur das ortsübliche Kindergeld erhalten sollen – und nicht das wesentlich höhere deutsche. Die CSU hatte das bereits im Frühjahr 2014 angeregt. Damit soll ein Fehlanreiz für die Zuwanderung ins deutsche Sozialsystem abgeschafft werden.

> mehr lesen

„Wir garantieren die Obergrenze“

CSU-Parteichef Horst Seehofer. (Bild: A. Schuchardt)
Inland – 15.12.2016 – 09:46 Uhr

In einem TV-Interview spricht sich CSU-Chef Horst Seehofer so deutlich wie nie für eine Flüchtlings-Obergrenze aus – und macht sie zur Bedingung für eine Regierungsbeteiligung der CSU nach der Bundestagswahl.

> mehr lesen

Bürgerbefragung widerspricht Verfassung

Inland – 21.11.2016 – 12:55 Uhr

Die von der CSU durchgesetzten unverbindlichen Volksbefragungen verstoßen gegen die Bayerische Verfassung. Mit dieser Entscheidung gab der Bayerische Verfassungsgerichtshof Klagen der Oppositionsparteien statt.

> mehr lesen

Klartext ist nötiger denn je

CSU-Parteichef Horst Seehofer. (Bild: A. Schuchardt)
Inland – 10.11.2016 – 18:49 Uhr

Der Erfolg Donald Trumps zeigt, dass die Zeit des „politisch korrekten“ Totschweigens unbequemer Wahrheiten vorbei ist. Diesen Schluss zieht die CSU aus der Präsidentenwahl in den USA. Wer sich nicht traut, mit klaren Worten Stellung zu beziehen und die Menschen von oben herab belehrt, anstatt ihnen zuzuhören, läuft Gefahr, bei künftigen Wahlen abgestraft zu werden.

> mehr lesen

Gegen die Interessen Deutschlands

Die Union lehnt Pläne der SPD für ein Zuwanderungsgesetz eindeutig ab. Im Moment hat Deutschland genug zu tun, die bisherigen Einwanderer zu integrieren. (Symbolbild: Integrationskurs in Düsseldorf) (Foto: Imago/Olaf Döring)
Inland – 08.11.2016 – 15:48 Uhr

Die Union lehnt das SPD-Einwanderungspapier eindeutig ab. CSU-Innenexperte Stephan Mayer nennt das Papier eine „Mogelpackung“. Bayerns Wirtschaftsministerin Aigner hält die SPD-Pläne für untauglich. Die CDU kritisiert, das Papier führe zu mehr Einwanderung und sei gegen die Interessen Deutschlands.

> mehr lesen
Oberbayern Niederbayern Oberpfalz Schwaben Oberfranken Unterfranken Mittelfranken