Themenseite: Berlin
Diplomatie

Trumps neuer Mann in Berlin

Ric Grenell heißt der neue US-Botschafter in Deutschland. Er ist auf Trump-Linie, hat ihn bisher engagiert unterstützt. Die Entsendung dieses absoluten Trump-Befürworters in die Bundeshauptstadt ist Provokation und Chance zugleich.

mehr lesen
Grüne Woche

Bayerns Bauern boomen

Die Internationale Grüne Woche in Berlin eröffnet zum 83. Mal. Bayern will dort erneut wieder seine kulinarischen und touristischen Highlights präsentieren. Preise und Exporte für Agrarerzeugnisse steigen, was nicht nur den Bauern zugute kommt.

mehr lesen
Länderfinanzen

Bayern zahlt sechs Milliarden

Im vergangenen Jahr erreichte der Länderfinanzausgleich einen neuen Rekordstand: Mehr als elf Milliarden Euro wurden umverteilt. Wie schon in den Jahren zuvor kam der Löwenanteil aus dem Freistaat. Größter Empfänger war erneut Berlin.

mehr lesen
Berlin

Fass ohne Boden

Schon lange ist der Berliner Flughafen eine Lachnummer und Symbol für das totale Politikversagen der Stadtregierung. Aber leider kostet er auch Unsummen: Für den weiteren Ausbau werden bis 2030 knapp drei Milliarden Euro benötigt – mindestens.

mehr lesen
Berlin

Kein Kopftuch für Lehrerinnen

Der grüne Justizsenator Behrendt will es muslimischen Lehrerinnen in Berlin erlauben, im Unterricht ein Kopftuch zu tragen. Dagegen regt sich breiter Protest, nicht nur in der Hauptstadt. Eine Analyse der Gründe, warum diese Idee verfehlt ist.

mehr lesen
Kriminalität

Die No-Go-Area wird größer

Problemzonen, Angstzonen, No-Go-Areas. Die Begriffe kennt man aus Berlin, Köln, Frankfurt und anderen Städten. Der öffentliche Raum gehört den Bürgern. Doch die Politik gibt ihn mancherorts Preis – an die Kriminalität. Was politische Folgen hat.

mehr lesen
Missstände

Berliner Polizei im Zwielicht

Die Berliner Polizei ist von kriminellen Migranten-Clans unterwandert, behauptet ein anonymer LKA-Beamter. Ein Ausbilder berichtet von Problemen mit Migranten an der Polizeischule. Die Polizeiführung wiegelt ab – und bestätigt die Probleme.

mehr lesen
Debatte

Das Problem der Abschiebung

Der Mord an einer Kunsthistorikerin in Berlin durch einen kriminellen Asylbewerber aus Tschetschenien, der längst hätte abgeschoben werden müssen, hat die Debatte um das deutsche „Abschiebe-Versagen“, wie es die Bild-Zeitung nennt, erneut entfacht.

mehr lesen
Terrorismus

Schwere Pannen im Fall Amri

Sonderermittler Bruno Jost übt in seinem Bericht heftige Kritik an der Polizei in Berlin, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg. Seiner Meinung nach hätte der Anschlag auf den Weihnachtsmarkt in Berlin verhindert werden können.

mehr lesen