Zu Besuch im Freistaat: Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen beim CSU-Neujahrsempfang in Andechs. (Bild: avd)

Mit offenem Visier

Hoher Gast beim Neujahrsempfang des CSU-Kreisverbandes Starnberg auf dem Heiligen Berg in Andechs: Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen war dieses Jahr zu Besuch und hielt ein unüberhörbares Plädoyer für Europa und die Demokratie.  > mehr lesen

Matthias Grätsch  (Mitte) ist Bürgermeisterkandidat der CSU im schwäbischen Gundelfingen. (Bild: fkn)

Grätsch tritt in Gundelfingen an

Der Unternehmer Matthias Grätsch tritt im schwäbischen Gundelfingen für die CSU bei der Bürgermeisterwahl an. Der Theologe und Sozialpädagoge will seine berufliche Erfahrung einbringen, um die Stadt mit guten Kompromissen zusammenzuführen - und nach vorne zu bringen.  > mehr lesen

Die CSU fordert in einem Positionspapier eine umfassende Reform der Europäischen Union. (Bild: Imago/Eibner)

CSU fordert umfangreiche EU-Reform

Die CSU fordert eine grundlegende Reform der Europäischen Union. In einem sechsseitigen Papier, das der Parteivorstand auf seiner Sitzung verabschiedet hat, machen die Christsozialen deutlich, worin ihrer Auffassung nach die Aufgaben der EU bestehen sollten: Konzentration auf das Wesentliche statt Klein-Klein - und einen endgültigen Stopp der Beitrittsgespräche mit der Türkei.  > mehr lesen

Stiftungsratsvorsitzender Dr. Karl Wamsler 2015  bei der Feier zum 30jährigen Bestehen der Marianne Strauß-Stiftung. (Bild: MSS)

Wie kein Zweiter

Der Unternehmer und langjährige Stiftungsratsvorsitzende Karl Wamsler erhält posthum den „Preis der Marianne Strauß Stiftung“. Er zählte zu den großen deutschen Unternehmerpersönlichkeiten und hatte zahlreiche Ehrenämter inne.  > mehr lesen

Der neue stv. CSU-Generalsekretär Markus Blume. Bild: BK

Markus Blume wird zweiter CSU-Generalsekretär

Der Münchner Landtagsabgeordnete Markus Blume soll in der Vorstandssitzung am 30. Januar zum Stellvertreter von CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer berufen werden. Scheuer bestätigte die Personalie und nannte sie eine "top Entscheidung".  > mehr lesen

Boxhandschuhe für den Wahlkämpfer Thomas Kreuzer (m.), natürlich in Schwarz. Links Hans Michelbach. (Bild: MU)

"Wir sind von Haus aus Optimisten"

Bei ihrem Neujahrsempfang wirft die CSU-Mittelstands-Union (MU) einen Blick auf das kommende Wahljahr. Gerade aus Sicht mittelständischer Unternehmer sei der Ausgang der Bundestagswahl von entscheidender Bedeutung, betonte MU-Chef Hans Michelbach: "Es steht viel auf dem Spiel."  > mehr lesen

Aktuell

Diskussion mit Sinner und Sinner

Die Kontroverse spaltet Familien im Spessart: Soll die Region Bayerns dritten Nationalpark bekommen? Die CSU Main-Spessart hat zwei prominente Brüder zum friedlichen Streitgespräch gebeten – den früheren Staatskanzlei-Chef Eberhard Sinner und seinen jüngeren Bruder Karl Friedrich, Ex-Leiter des Nationalparks im Bayerischen Wald.  > mehr lesen

Manfred Schilder tritt zur OB-Wahl an

Nach dem tragischen Tod von Oberbürgermeister Kennerknecht nach nur wenigen Tagen im Amt wählen die Bürger von Memmingen Mitte März dessen Nachfolger. Für die CSU tritt Manfred Schilder an - ein „echter Memminger".  > mehr lesen

Neues aus dem Parteileben

Die CSU ist die Mitmach-Partei. Der Bayernkurier berichtet über Personalien, Veranstaltungen und Diskussionsrunden von der christsozialen Parteibasis, aus den Kommunen sowie aus den Arbeitsgemeinschaften, Arbeitskreisen, Kommissionen und Akademien.  > mehr lesen

Neue Fraktionsspitze

Manuel Pretzl ist neuer Vorsitzender der CSU-Fraktion im Münchner Stadtrat. Er folgt auf Hans Podiuk, der zum Ehrenvorsitzenden ernannt wurde. Der neue Vorstand verkörpere die gesamte Bandbreite der CSU in der Landeshauptstadt, so Münchens Zweiter Bürgermeister Josef Schmid.  > mehr lesen
Die Kuppel des Reichstagsgebäudes, verziert mit dem Logo der CSU-Landesgruppe. (Bild: Göll)

Aus der Landesgruppe

Die Wiedereinführung der Optionspflicht bei der Staatsbürgerschaft, der „Vegan“-Etikettenschwindel, Leistungen für Contergan-Geschädigte, mobile Zukunft, Pflegestärkungsgesetz, bessere Finanzierung für Start-Ups – das steht auf der Agenda der CSU-Landesgruppe.  > mehr lesen

Die CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag.
(Bild: avd)

Aus der Landtagsfraktion

Der Wunsch nach Frieden, die Verfassungsmedaille, ein neues Satiremagazin, Einbrüche, Alkoholismus als Krankheit, die Bundespräsidentenwahl, der Autobahn-Südring, eine Ausbildungskonferenz und der Vorlesetag: Die Meldungen aus der CSU-Landtagsfraktion.  > mehr lesen

Weitere Meldungen

Interesse an Politik neu wecken

Die CSU möchte mit der Bevölkerung im steten Austausch stehen - denn nur so kann sie Volkspartei bleiben. Einen besonderen Weg, um die Menschen in ihrer Region zu erreichen, beschritt die CSU Friedberg: Sie lud hochkarätige Gäste zu "Politischen Wochen" ein. Die Veranstaltungen waren ein Riesenerfolg - und das Konzept hat auch das Interesse anderer CSU-Verbände geweckt.  > mehr lesen

CSU-After-Work in Nürnberg

Die After-Work-Party der CSU geht in die nächste Runde: Heute Abend findet die beliebte "Lounge in the City" in Nürnberg statt.  > mehr lesen

Kampf gegen "Hatespeech"

Zwischen Zoff und Zensur - Das Niveau von politischen Diskussionen im Internet war eines der zentralen Themen beim Netzkongress der CSU. Der Umgang im Netz gestalte sich in manchen Fällen viel radikaler als im realen Leben, sagte CSUnet-Chefin Dorothee Bär. "Hatespeech" müsse man bekämpfen - auch wenn sich der überwiegende Teil der Online-Community an die "Nettiquette" halte.  > mehr lesen

Mair folgt auf Hasselfeldt

Katrin Mair tritt bei der kommenden Bundestagswahl als Kandidaten in Dachau und Fürstenfeldbruck an - und bewirbt sich damit bei den Wählern um die Nachfolge von CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt. Diese sagte der 35-Jährigen noch am Wahlabend ihre volle Unterstützung zu.  > mehr lesen
Oberbayern Niederbayern Oberpfalz Schwaben Oberfranken Unterfranken Mittelfranken