CSU-Vorstand

Stamm gibt Parteiamt ab

Landtagspräsidentin Barbara Stamm tritt auf dem CSU-Parteitag im Dezember nicht mehr als stellvertretende Parteivorsitzende an. Die Unterfränkin hatte das Amt seit 1993 inne. Der Bezirksverband will Staatssekretärin Dorothee Bär als Nachfolgerin. mehr lesen

Bank

Die BayernLB zieht es ins Ausland

Die Folgen der Finanzkrise hat die Bayerische Landesbank überwunden, die Geschäftsentwicklung verläuft äußerst positiv. Jetzt will das Finanzinstitut weiter wachsen. Dazu zählen verstärkte Aktivitäten auf internationalen Märkten. mehr lesen

Jamaika

Bildungsföderalismus muss bleiben

Der RCDS, größter bayerischer Studentenverein, sieht das Ansinnen von Grünen und FDP in den aktuellen Sondierungsgesprächen, Bildungskompetenzen in den Bund zu holen, sehr kritisch. Der Bildungsföderalismus habe sich bewährt. mehr lesen

Junge Union

Weichen für Bayerns Zukunft

Bayern hat einen wirtschaftlichen Spitzenplatz in Deutschland und Europa inne. Doch der laufende rasante Wandel erzwingt massive Investitionen und politische Initiativen, um den Freistaat fit zu machen für die Zukunft, betont die Junge Union Bayern. mehr lesen

Parteispitze

„Die Debatte schadet der Partei“

Barbara Stamm beklagt die Disziplinlosigkeit in ihrer Partei. Auch Joachim Herrmann nannte die aktuelle Personaldiskussion „nicht hilfreich.“ Man müsse bis zum Abschluss der Jamaika-Sondierung warten. Ilse Aigner warnt vor einer Spaltung der CSU. mehr lesen

Aktuell

Junge Union

Erlanger Paukenschlag

Paukenschlag bei der Jungen Union: Die Landesversammlung beschloss einen Zusatz zur „Erlanger Erklärung“, in dem ein „personeller Neuanfang“ gefordert wird. CSU-Chef Horst Seehofer will sich erst nach Ende der Sondierungen zu Personalfragen äußern. mehr lesen

Junge Union

Der Nachwuchs schlägt Alarm

Die Junge Union fordert CDU und CSU auf, die richtigen Konsequenzen aus dem Wahlergebnis zu ziehen: „Wir müssen Fehler aufarbeiten“, heißt es in der „Erlanger Erklärung“ der Landesversammlung. „Ein ,Weiter so' dürfen wir nicht hinnehmen“. mehr lesen

Personalie

Erwin Huber hört auf

Er war CSU-Generalsekretär, Staatskanzleichef, Finanzminister, Wirtschaftsminister, ein Jahr lang CSU-Vorsitzender und ist bald 40 Jahre Landtagsabgeordneter. Im kommenden Jahr wird Erwin Huber nicht wieder für den Landtag kandidieren. mehr lesen

CSU Nürnberg

König führt die Stadtratsfraktion

Der 37 Jahre alte Marcus König ist neuer Vorsitzender der CSU-Stadtratsfraktion in Nürnberg. Der bisherige verkehrspolitische Sprecher wurde einstimmig zum Nachfolger von Sebastian Brehm gewählt, der für Nürnberg-Nord in den Bundestag einzog. mehr lesen

GPA

Kontinuität in unruhigen Zeiten

Auf der Landesversammlung des Gesundheits- und Pflegepolitischen Arbeitskreises der CSU (GPA) wurde der Landesvorsitzende Dr. Christian Alex bestätigt. Der GPA will die medizinische Versorgung in der Zukunft sichern, insbesondere auf dem Land. mehr lesen

CSU

Neues aus dem Parteileben

Die JU Roth besucht Wien, Brünn und Preßburg, Altbürgermeister Preß feiert seinen 70., die Freunde der CSU in Berlin haben einen neuen Vorstand, Georg Obermayer ist Vize-Bundeschef des RCDS und Regensburg bekommt vielleicht eine Stadtbahn. mehr lesen

Weitere Meldungen

Junge Union

Körner folgt auf Schalk

Auf der Bezirksversammlung der JU Mittelfranken wurde der Herzogenauracher Konrad Körner zum neuen Bezirksvorsitzenden gewählt. Über die Annahme eines Koalitionsvertrags soll es einen CSU-weiten Mitgliederentscheid geben, fordern die Delegierten. mehr lesen

Entscheidung

CSU-Parteitag wird verschoben

Der für den 17. und 18. November geplante CSU-Parteitag wird verschoben. Die Partei begründet die Entscheidung mit dem bisherigen Stand der Sondierungsgespräche in Berlin. Ohne Verschiebung würde der Parteitag mitten in die Verhandlungen fallen. mehr lesen

Bundestag

Aus der CSU-Landesgruppe

Hans-Peter Friedrich wird Bundestagsvizepräsident, die Airbus-Ermittlungen dürfen nicht die Bundeswehr schädigen, Grenzkontrollen sind unabdingbar, die Arbeitslosigkeit bleibt auf einem Rekordtief – die aktuelle Agenda der CSU-Bundestagsabgeordneten. mehr lesen

Junge Union

Konservatives Signal aus Dresden

Die Junge Union Deutschlands hat eine „klare Begrenzung“ der Zuwanderung beschlossen und einen konservativeren Kurs der Union gefordert. Trotz massiver Kritik an der CDU-Führung nach der Wahlniederlage wurde Kanzlerin Merkel mit Applaus empfangen. mehr lesen