Themenseite: Regensburg
Migration

Wer die Zeche zahlt

Manche SPD-Oberbürgermeister wie in Erlangen und Regensburg wollen über Kontingente zusätzliche Asylbewerber in ihre Städte holen. Die örtliche CSU widerspricht und mahnt, sich an geltendes Recht zu halten.

mehr lesen
Parteileben

Neues aus der Oberpfalz

Die CSU Oberpfalz hat ihren Spitzenkandidaten für die kommende Europawahl bestimmt, die Regensburger CSU setzt sich für die Anliegen der Bürger ein und der Wahlkampf bestimmt die Ortsvorsitzenden-Konferenz der CSU Amberg-Stadt und -Sulzbach.

mehr lesen
Spendenaffäre

Strafprozess gegen Wolbergs

Regensburgs suspendierter Rathauschef Joachim Wolbergs muss vor Gericht. Die Wirtschaftsstrafkammer hat die Anklage der Staatsanwaltschaft zugelassen – jedoch in abgeschwächter Form. Der Hauptvorwurf der Bestechlichkeit fällt weg.

mehr lesen
Regensburg

CSU kritisiert Moschee-Neubau

Im Südosten Regensburgs plant der umstrittene türkische Islamverband DITIB eine Großmoschee. Die CSU kritisiert die rot-grüne Stadtspitze und DITIB wegen des intransparenten Planungsverfahrens. Außerdem drohe eine moslemische Parallelgesellschaft.

mehr lesen
Polizei

Gewalt in Regensburg

Gleich vier Angriffe auf Polizeibeamte in Regensburg haben am Wochenende die Stadt erschüttert. Ein Beamter wurde von Jugendlichen krankenhausreif geschlagen, ein anderer brach sich den Knöchel. Als Täter mit dabei: afghanische Asylbewerber.

mehr lesen
Unternehmen

Osram investiert in Regensburg

Der Münchner Beleuchtungshersteller Osram baut seine Produktion in Bayern aus. Vor allem das Werk in Regensburg profitiert von Investitionen des Konzerns. Dort sollen künftig 1000 Menschen zusätzlich Hightech-LEDs herstellen.

mehr lesen
Städte-Ranking

Mit Tempo ins Digitale

München, Ingolstadt, Erlangen, Regensburg und Würzburg zählen laut einer Studie zu den deutschen Städten, die am besten für die Zukunft aufgestellt sind. Weil sie eine starke Wirtschaft haben und sich sehr dynamisch entwickeln.

mehr lesen
Regensburg

Entscheidung über Wolbergs

Entscheidung über Wolbergs

In der Korruptions-Affäre um den suspendierten Regensburger Oberbürgermeister Joachim Wolbergs überprüft das Landgericht jetzt die Anklage. Der SPD-Politiker erklärt ungeachtet aller Vorwürfe, er wolle zurück in sein Amt.

mehr lesen
Affäre

Anklage gegen Regensburger OB

Anklage gegen Regensburger OB

Die Staatsanwaltschaft Regensburg hat gegen den suspendierten Oberbürgermeister Joachim Wolbergs (SPD) Anklage erhoben. Sie wirft ihm unter anderem Bestechlichkeit in zwei Fällen, Vorteilsannahme und Verstöße gegen das Parteiengesetz vor.

mehr lesen
Osram

LEDs beleben das Geschäft

LEDs beleben das Geschäft

Der Münchner Lichtkonzern Osram vermeldet positive Geschäftszahlen. Vor allem das Geschäft mit der Auto- und der Handyindustrie läuft glänzend. In Regensburg will der Konzern seinen Standort ausbauen, in Traunreut sollen dagegen Stellen entfallen.

mehr lesen