Themenseite: Internet
Justiz

Härtere Zeiten für Nachrichten-Fälscher

Härtere Zeiten für Nachrichten-Fälscher

Gemeinsam mit zwei weiteren Bundesländern will Bayern die Verbreitung von Falschmeldungen im Internet unterbinden. Dazu soll vor allem der Einsatz von speziellen Computerprogrammen – Social Bots – unter Strafe gestellt werden.

mehr lesen
CSU-Wehrkongress

Ein Festmahl für Hacker

Cyber-Attacken auf Bürger, Unternehmen und staatliche Einrichtungen werden immer häufiger und immer schädlicher. Und dennoch steht diese Entwicklung gerade erst am Beginn, das machte der 7. Wehrtechnische Kongress der CSU in Fürstenfeldbruck zum Thema Cyber-Sicherheit deutlich. Auch über Lösungswege wurde diskutiert.

mehr lesen
Weltrekord im DLR

Per Laser in ein neues Internetzeitalter

Einen Weltrekord auf bayerischem Boden haben Forscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) aufgestellt. Per Laserstrahl transportierten sie so viele Daten wie nie zuvor, und das über eine Strecke von zehn Kilometern. Die Technik öffnet die Tür in ein neues Internet-Zeitalter

mehr lesen
IT-Sicherheit

Hacker-Attacke auf den Bundestag

Das Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnik warnt Bundestagsabgeordnete und Mitarbeiter der Parteien vor neuen Attacken auf das Mailsystem des Parlaments. Während der Sommerpause hatten Hacker versucht, mittels gefälschter E-Mails eine Spähsoftware auf den Servern zu platzieren. CSU-Digitalexperte Hansjörg Durz meint: „Ganz grundsätzlich steigen die Gefahren, wir müssen aufpassen.“

mehr lesen
Handlungsfähige Koalition

Einigung bei Leiharbeit, Flexi-Rente, WLAN und Lkw-Maut

Die große Koalition im Bund beweist ihre Handlungsfähigkeit: Sie hat sich in den Streitpunkten Leiharbeit und Werkverträgen sowie bei der Flexi-Rente geeinigt. Die Störerhaftung bei privaten WLAN-Hotspots wird abgeschafft, was öffentlichen Internetzugängen einen großen Schub verleihen dürfte. Außerdem hat die Ausweitung der Lkw-Maut auf alle Bundesstraßen das Kabinett passiert.

mehr lesen
Europäischer Gerichtshof

Weg frei für WLAN

Wer kostenloses WLAN anbietet, muss laut einem Gutachten für das höchste EU-Gericht bei illegalen Downloads nicht für den Schaden haften. Diese Empfehlung nimmt auch die Bundesregierung in die Pflicht, den Gesetzesentwurf zur Haftung von WLAN-Anbietern zu überarbeiten.

mehr lesen
Internet

Der regionale Anker ist erfolgreich

Sie ist erst seit einem Jahr online, doch mittlerweile bereits die weltweit erfolgreichste Top-Level-Domain mit regionalem Bezug: Unter der regionalen Internetadressendung „.bayern“ sind bis jetzt 30.000 Adressen freigeschaltet worden. Am 30. September 2014 hatte Bayerns Finanz- und Heimatminister Markus Söder die neue Top-Level-Domain erstmals freigeschaltet.

mehr lesen
Unternehmer-Portrait

Vom Ammersee ins Silicon Valley

Er war einer der ersten Investoren bei Google und Mitgründer von Sun: Der auf einem Bauernhof am Ammersee aufgewachsene Unternehmer Andreas von Bechtolsheim gehört heute zu den ganz Großen im kalifornischen Silicon Valley – und gibt sich dennoch bescheiden.

mehr lesen
Cyber-Dschihad

Wenn Dschihadisten die Homepage kapern

„Cyber-Dschihad“ nennen Experten den Angriff von Islamisten auf sensible Bereiche des Internets. Europa und die USA müssen sich wesentlich besser als bisher vor diesen Angriffen schützen. Denn das öffentliche Leben, die Versorgungsinfrastruktur und die gesamte Sicherheitsarchitektur sind in Gefahr.

mehr lesen
Cyber-Terror

Teure Hacker-Angriffe

Dank der fortschreitenden Digitalisierung und Vernetzung können Produktionsprozesse in Unternehmen optimiert und beschleunigt werden. Die jüngsten Cyberangriffe in Frankreich und Belgien zeigen aber die Verwundbarkeit der Systeme. Die Industrie verliert bei Angriffen jedes Jahr viele Milliarden Euro.

mehr lesen