Themenseite: Finanzen
Sozialstaat

Kosten für Sozialhilfe steigen

Vergangenes Jahr hat der Freistaat 4,2 Milliarden Euro für die Unterstützung armer, behinderter, pflegebedürftiger und schutzsuchender Menschen ausgegeben. Eine Zunahme um 5 Prozent gegenüber 2017. Der Bund steuerte weitere 782 Millionen Euro bei.

mehr lesen
Kommunen

Das Fundament ist stark

Die bayerischen Kommunen haben auch in den Jahren 2017 und 2018 hohe Überschüsse erwirtschaftet. Von den zehn stärksten Städten liegen acht in Bayern, das auch das einzige Land ist, in dem die Investitionen die Sozialausgaben deutlich übertreffen.

mehr lesen
Finanzen

Die meisten sind zufrieden

Beim Blick auf die Finanzen bewerten 59 Prozent der Menschen im Freistaat ihre Situation als gut. Auch bundesweit ist ein Großteil der Bürger zufrieden. Sorge bereitet den Menschen allerdings das niedrige Zinsniveau und die finanzielle Lage im Alter.

mehr lesen
Steuern

Größte Entlastung seit 30 Jahren

Bayerns Finanzminister Markus Söder erklärt im Gespräch mit Marc Sauber, warum die Zeit für umfangreiche Steuersenkungen gekommen ist und weshalb er auf eine solide Finanzpolitik setzt. Außerdem macht er deutlich: Die Wahl ist noch nicht gelaufen.

mehr lesen
Finanzen

Noch mehr Schulden abbauen

Der Oberste Rechnungshof hat der Staatsregierung eine geordnete Haushaltsführung bescheinigt. Er forderte jedoch, noch mehr Schulden abzubauen als vorgesehen. Finanzminister Markus Söder sagte dies zu, wenn es die Einnahmesituation des Freistaates erlaubt.

mehr lesen
Finanzen

Einnahmen steigen, Ausgaben sinken

Einnahmen steigen, Ausgaben sinken

Dank bester Wirtschaftsdaten, brummender Konjunktur und rückläufigen Ausgaben kann Bayern seine Spitzenposition als Finanz-Primus unter den Bundesländern ausbauen. Am Ziel des Schuldenabbaus will Finanzminister Markus Söder festhalten und hofft, dass auch der Bund in die Rückzahlung einsteigt.

mehr lesen
Griechenland

Steuererhöhungen geplant

Steuererhöhungen geplant

Ob für Kaffee, Zigaretten oder Kraftstoff – das neue Jahr bringt für die Menschen in Griechenland zahlreiche Steuererhöhungen mit sich. Griechische Medien veröffentlichten lange Listen, was auf die Verbraucher 2017 zukommt. Der pleitebedrohte griechische Staat will mit den Maßnahmen in diesem Jahr rund 2,45 Milliarden Euro zusätzlich einnehmen.

mehr lesen
Bayerns Kommunen

Stabilisierungshilfen wirken

Seit der Einführung der Stabilisierungshilfen für strukturschwache bayerische Kommunen 2012 hat der Freistaat fast 290 Millionen Euro ausgezahlt. Mit großem Erfolg, wie Finanzminister Söder betont: 75 Prozent dieser Gemeinden und Städte haben ihren Schuldenstand abgebaut.

mehr lesen