Themenseite: Emmanuel Macron
Eurozone

Bayern weiß, wie Stabilitätspolitik funktioniert

Die Staatsregierung formuliert Deutschlands erste Antwort auf Emmanuel Macrons Vorschläge zur Reform der Eurozone: Der Euro muss krisenfest werden. Aber es darf nicht sein, dass der deutsche Steuerzahler dafür die Rechnung übernimmt.

mehr lesen
EU-Reform

Gegen Bayerns Interessen

Gegen Bayerns Interessen

Die CSU-Landtagsfraktion hat sich klar positioniert: gegen die Einrichtung eines Euro-Haushalts mit EU-Finanzminister. Die EU-Umverteilung darf nicht automatisch erfolgen und das Budgetrecht der nationalen Parlamente nicht eingeschränkt werden.

mehr lesen
EU-Reform

Nicht noch mehr Kompetenzen für Brüssel

Nicht noch mehr Kompetenzen für Brüssel

Die CSU sieht die Reformvorschläge des französischen Präsidenten skeptisch: Die EU muss das Vertrauen der Bürger zurückgewinnen. Dazu braucht es keine neuen Institutionen und Ämter. Die harten Stabilitätsregeln für den Euro müssen bleiben.

mehr lesen
EU-Reform

Macrons Pläne sind schlecht für Deutschland

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron pocht weiter auf einen eigenen Haushalt für die Eurozone und eine vertiefte Wirtschaftsunion. Doch für seine Vorschläge gilt vor allem: Sie dienen Frankreich und anderen europäischen Schuldenstaaten.

mehr lesen
Europa

Gegenwind aus dem Norden

Acht nordeuropäische Länder haben sich in einer gemeinsamen Stellungnahme gegen weitreichende EU-Reformpläne gewandt. Sie pochen auf die Einhaltung der Regeln und nationale Verantwortung – eine Position, die auch die CSU vertritt.

mehr lesen
Frankreich

Gefängnis für illegale Einreise

Gefängnis für illegale Einreise

Asylverfahren sollen verkürzt und Wirtschaftsmigranten schneller abgeschoben werden. Das will Frankreichs neues Asyl-Gesetz. In der Regierungspartei gibt es Widerstand dagegen. Aber die Bevölkerungsmehrheit will mehr Härte in der Asylpolitik.

mehr lesen
Sebastian Kurz

EU-Reform auf Österreichisch

EU-Reform auf Österreichisch

Bei seinem Antrittsbesuch in Paris widerspricht Kanzler Sebastian Kurz dem französischen Präsidenten: Von einem Europa der zwei Geschwindigkeiten hält er nichts. Als wichtigste EU-Aufgabe sieht Kurz den Stopp der illegalen Einwanderung.

mehr lesen
Europa

Warten auf Deutschland

Warten auf Deutschland

Nach zehn Jahren Krise und bei wachsenden Gefahren braucht Europa gemeinsame deutsch-französische Führung mehr denn je. Aber genau jetzt fällt Deutschland aus, wahrscheinlich für Monate. Das ist ungut für Europa – und für deutsche Interessen.

mehr lesen
Europa

Macrons Initiative für Europa

Macrons Initiative für Europa

In seiner lang erwarteten Europa-Rede fordert Frankreichs Präsident Emmanuel Macron den Umbau der EU und eine Haushaltsrevolution für die Eurozone: Die Euro-Länder sollen einen eigenen Wirtschaftsminister mit Milliarden-Haushalt erhalten.

mehr lesen
Migration

Endstation Afrika

Bei einem Gipfel in Paris diskutieren europäische und afrikanische Staats- und Regierungschefs, mögliche Lösungen des Flüchtlingsproblems: Das UNHCR soll schon in Afrika diejenigen Migranten identifizieren, die nach Europa dürfen.

mehr lesen