Themenseite: Krim
Trump

Russland soll Krim zurückgeben

US-Präsident Trump fordert nach Angaben seines Sprechers, dass Russland die Halbinsel Krim an die Ukraine zurückgibt. Unterdessen gibt es immer mehr Hinweise auf eine irritierende Nähe des Trump-Teams zu Russland. Der Druck auf den neuen Präsidenten wächst. Auch das Israel-Problem holt ihn ein.

mehr lesen
Truppenbewegungen

Droht russischer Angriff auf die Ukraine?

Plant der russische Autokrat Putin einen weiteren Angriff auf die Ukraine? Die Anzeichen dazu verdichten sich. Nachdem bereits am Montag die Bild-Zeitung über russische Truppenbewegungen auf der Krim berichtete und Russland Vorwürfe wegen angeblicher ukrainischer Anschläge erhob, hat nun der ukrainische Präsident Poroschenko seine Truppen in Alarmbereitschaft versetzt.

mehr lesen
Ukraine

„Wir schreiben die Krim niemals ab!“

Die Ukraine gehört nicht mehr zu Europas Prioritäten und Europas Solidarität mit dem Land bröckelt. Hinzu kommt: Die Wirren in Kiew verschrecken sogar die Freunde der Ukraine. Mit dem ukrainischen Botschafter in Deutschland, Dr. Andrij Melnyk, führte Andreas von Delhaes-Guenther ein Interview, das in kürzerer Form auch im Bayernkurier-Magazin abgedruckt ist.

mehr lesen
Russland

Die Welt des Wladimir Putin

Russlands Präsident Wladimir Putin vermutet hinter den Sanktionen gegen sein Land wegen des Ukraine-Konflikts geopolitisches Kalkül. Die „Wiedervereinigung“ mit der Krim unter Bruch des Völkerrechts nennt er absurderweise „gerecht“. Zur Münchener Sicherheitskonferenz Mitte Februar wird er nicht anreisen. Zugleich war Putin jedoch für Kooperation.

mehr lesen
Ukraine-Konflikt

Russland sitzt am längeren Hebel

Der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine nimmt wieder an Schärfe zu. Nachdem Unbekannte auf der von Russland annektierten Halbinsel Krim die Stromversorgung lahmgelegt haben, dreht Moskau Kiew wieder einmal den Gashahn zu. Die Ukraine nimmt das gelassen und geht auf Konfrontationskurs. Das könnte sich rächen.

mehr lesen
Russland

Mit und gegen Putin

Der CSU-Landtagsabgeordnete Reinhold Bocklet ist Mitglied des Lenkungsausschusses des Petersburger Dialogs. In einem Gastbeitrag für den Bayernkurier beleuchtet er die Entwicklung der Beziehungen zwischen Deutschland, Russland, der Ukraine und Europa. Er gibt einen Ausblick, wie der Westen auf die expansive Strategie Russlands künftig reagieren muss.

mehr lesen
Russische Repression

Im Osten nichts Neues

Im Osten nichts Neues

Russland tut weiter alles, um ukrainefreundliche Stimmen auf der annektierten Halbinsel Krim im Keim zu ersticken. Jetzt trifft es Oleg Senzow. Dem Filmemacher wird der Prozess gemacht – er soll Terroranschläge vorbereitet haben. Dass an ihnen ein Exempel statuiert werden soll, steht jedoch außer Frage. Grundsätzlich verschärft Putin seine Repression gegen jede Opposition auch im eigenen Land.

mehr lesen
Krim-Krise

Krimtataren schauen in die Röhre

Ein weiterer Schritt in der Diskriminierung von Minderheiten? Der russische Staatsapparat hat jetzt den Sender der tartarischen Minderheit auf der annektierten Halbinsel Krim abgeschaltet. Der offizielle Grund scheint weit hergeholt – die Krimtataren jedenfalls sind alarmiert.

mehr lesen
Krieg in der Ukraine

Die Osteuropäer haben die Nato gestürmt

Die Nato habe Russland mit ihrer Osterweiterung provoziert und bedroht, glauben auch im Westen Verteidiger von Präsident Putin. Eine optische Täuschung: Nicht die Nato ist nach Osten vorgedrungen, sondern der Osten hat sozusagen die Nato gestürmt.

mehr lesen