Themenseite: Hans Michelbach
Mittelstand

Steuern senken, Firmen stärken

Der Mittelstand als Garant des Wohlstandes muss entlastet werden. Das betonen Kanzlerin Merkel und Ministerpräsident Seehofer auf dem Bundesmittelstandstag in Nürnberg. Die Botschaft: Soziale Marktwirtschaft ist zentral für die Zukunft Deutschlands.

mehr lesen
Steuern

CSU fordert spürbare Steuersenkung

Fast 55 Milliarden Euro können Bund, Länder und Kommunen in den kommenden Jahren zusätzlich einnehmen. Angesichts dieser Entwicklung verlangt die CSU deutliche Steuersenkungen. Auch der Soli soll endlich abgeschafft werden.

mehr lesen
Steuern

Spitze in der Steuerlast

Mehr als vier Millionen Personen in Deutschland zahlen den Spitzensteuersatz von 42 Prozent, hat das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) errechnet. Die volle Abgabenlast trifft mittlerweile bereits Facharbeiter. CSU-Politiker und Wirtschaftsexperten fordern daher eine deutliche Entlastung der Mittelschicht.

mehr lesen
Mittelstand

„Wir sind von Haus aus Optimisten“

Bei ihrem Neujahrsempfang wirft die CSU-Mittelstands-Union (MU) einen Blick auf das kommende Wahljahr. Gerade aus Sicht mittelständischer Unternehmer sei der Ausgang der Bundestagswahl von entscheidender Bedeutung, betonte MU-Chef Hans Michelbach: „Es steht viel auf dem Spiel.“

mehr lesen
Höher als EU-Schnitt

Arbeitskosten steigen rapide

Arbeitskosten steigen rapide

Die Quittung für viele soziale Wohltaten und hohe Lohnabschlüsse: Die Arbeitskosten in Deutschland stiegen im dritten Quartal um 2,5 Prozent – das ist wesentlich schneller als im EU-Durchschnitt. Die CSU ist alarmiert und macht sich Sorgen um die deutsche Wettbewerbsfähigkeit.

mehr lesen
Mittelstands-Union

Seehofer kündigt Steuersenkung an

CSU-Chef Seehofer hat eine deutliche Senkung der Einkommensteuer angekündigt. Beim Mittelstandstag in Erlangen sagte Seehofer, es sei „in Stein gemeißelt“, dass nach der Bundestagswahl 2017 die Steuern gesenkt werden. Der Chef der Mittelstands-Union (MU), Michelbach, forderte den Stopp leistungsfeindlicher rot-grüner Politik sowie ein Ja zu den Freihandelsabkommen TTIP und CETA.

mehr lesen
Mittelstands-Union

Das Land ächzt unter der Steuerlast

Der Staat muss dringend die Steuerbelastung von Bürgern und Firmen reduzieren. Denn das Geld gehört immer zuerst dem, der es erarbeitet hat – und nicht dem Staat. Außerdem muss sich der Staat grundsätzlich mit geringeren Einnahmen bescheiden und seine Bürokratie radikal vereinfachen. Das sind die wichtigsten Forderungen, die beim Mittelstandstag in Erlangen auf dem Tisch liegen.

mehr lesen
Finanzpolitik

Massive Kritik an Mario Draghi

Der Präsident der Europäischen Zentralbank hat versucht, Abgeordneten im Bundestag seine Maßnahmen zu erklären. Die Parlamentarier zeigen sich davon nicht überzeugt und kritisieren Draghi scharf: Seine Nullzinspolitik schade den Sparern, die massive Aufkäufe von Staatsanleihen seien eine verdeckte Hilfe für Schuldenstaaten.

mehr lesen
Finanzen

CSU pocht auf Steuersenkungen

Bund, Länder und Gemeinden erzielen Überschüsse in Milliardenhöhe. Für die CSU ist deshalb der Zeitpunkt gekommen, die Steuerzahler kräftig zu entlasten und den Solidaritätszuschlag abzuschaffen.

mehr lesen
Mittelstands-Union

Prominente Gäste bei Würzburger Sommerempfang

Sommerempfang der Mittelstands-Union Bayern (MU) an der Würzburger Residenz: Über 200 Gäste erlebten einen ganz besonderen Abend und die Reden von prominenten Gästen: Bayerns Justizminister Winfried Bausback (CSU), dem prominenten konservativen Innenpolitiker Wolfgang Bosbach (CDU) und dem Vorsitzenden des Parlamentskreises Mittelstand im Bundestag, Christian Freiherr von Stetten (CDU).

mehr lesen