Themenseite: Gesundheit
Geburtshilfe

Der Hebammen-Bonus kommt an

Schon mehrere Hundert Hebammen haben den Zuschuss beantragt, den die bayerische Staatsregierung im vergangenen Jahr eingeführt hat. Freiberufliche Geburtshelferinnen können pro Jahr 1000 Euro als Unterstützung erhalten.

mehr lesen
Impfungen

Überzeugung statt Zwang

Intensiv für mehr Impfungen werben, aber eine staatliche Impfpflicht nur als letzte Möglichkeit – das befürwortet die bayerische Gesundheitsministerin Huml. Vor allem Masern können bei Kleinkindern zu tödlichen Gehirnerkrankungen führen.

mehr lesen
Studie

Bayerische Kinder sind seltener krank

In einem großangelegten Vergleich zeigt sich, dass Kinder und Jugendliche in Bayern im Durchschnitt gesünder sind als ihre Altersgenossen im übrigen Deutschland. Aber auch im Freistaat leidet jedes vierte Kind an einer chronischen Erkrankung.

mehr lesen
Gesundheit

Millionen für Landärzte

Die Staatsregierung fördert die medizinische Versorgung auf dem Land mit hohen Summen. Unterstützt werden Ärzte, die sich in kleinen Gemeinden niederlassen. Stipendien erhalten Studenten, die sich verpflichten im ländlichen Raum zu praktizieren.

mehr lesen
Antibiotika

Kampf gegen Keime

Laut einer Studie sterben in Europa jährlich 33.000 Menschen an Infektionen mit multiresistenten Keimen. Ein Grund für deren Entstehung ist der übermäßige Einsatz von Antibiotika. Der BAYERNKURIER befragte dazu Gesundheitsministerin Melanie Huml.

mehr lesen
Landtagswahl

Mit dem besten Angebot: Hans Theiss

Ein neuer Wahlkreis in München-Mitte gilt als politisch besonders stark umkämpft. Für die CSU tritt dort mit Professor Dr. med. Hans Theiss ein Kandidat mit einem ungewöhnlichen Wahlkampf an. Ein Interview mit dem Münchner Stadtrat.

mehr lesen
Medizin

Spahn stößt Spender-Debatte an

Um zu mehr Organspenden in Deutschland zu kommen, hat sich Bundesgesundheitsminister Spahn für eine Widerspruchslösung ausgesprochen. Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml verlangt eine breite Diskussion über das sensible Thema.

mehr lesen
Gesundheit

Medizin in der Breite und in der Spitze

Die Staatsregierung hat Meilensteine für eine bestmögliche medizinische Versorgung beschlossen. Neben der Spitzenmedizin werden auch Landärzte, Hebammen und kleinere Krankenhäuser außerhalb der Großstädte mit insgesamt drei Milliarden Euro gefördert.

mehr lesen
Medizin

Ohne Ärzte geht nichts

Die Lebensqualität im ländlichen Raum hängt entscheidend von der medizinischen Versorgung ab, ebenso die kommunale Anziehungskraft. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder verstärkt darum den Einsatz für Ärzte, Kliniken, Hebammen und Pfleger.

mehr lesen
Diesel

Hysterie und Ideologie

Kaum ein Thema hat zuletzt im wahrsten Sinne des Wortes so viel Staub aufgewirbelt, wie Diesel-Fahrzeuge und ihre Abgase. Mittlerweile mehren sich die Zweifel an der Gesundheitsgefahr, den Grenzwerten und den Messungen. Dazu kommen Nebenwirkungen.

mehr lesen