Themenseite: CO2-Steuer
Umweltpolitik

Staatsanleihen für den Klimaschutz

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder plädiert dafür, staatliche Anleihen zur Finanzierung von Klimaschutzmaßnahmen auszugeben. Den Vorschlag, für Klimaschutzausgaben neue Schulden aufzunehmen, lehnt Söder entschieden ab.

mehr lesen
Klimaschutz

Scheuer fordert Vernunft in der Klimadebatte

In der Diskussion um die Klimapolitik warnt Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer davor, auf Zwänge und Verbote zu setzen. Um die Klimaziele der Bundesregierung zu erreichen, hat sein Ministerium ein umfassendes Maßnahmenpaket erstellt.

mehr lesen
Klimastrategie

Vernunft statt Ideologie

Die CSU legt als erste Partei ein Klimaschutz-Gesamtkonzept vor. Zentraler Gedanke: Klimaschutz der Vernunft, im Einklang mit Wirtschafts- und Sozialpolitik. Keine CO2-Steuer und keine neuen Schulden. Das 365-Euro Ticket kommt, zuerst in Nürnberg.

mehr lesen
Klimasteuer

Ein teurer Irrweg

Eine CO2-Steuer, wie von SPD und Grünen gefordert, ist sinnlos, ungerecht, belastet die Mittelschicht und schwächt den Standort Deutschland. Schon jetzt müssen hierzulande Bürger und Unternehmen besonders hohe Abgaben schultern.

mehr lesen
Klimaschutz

CSU: Keine CO2-Steuer

Der CSU-Vorsitzende Markus Söder hat seine Zustimmung für einen CO2-Zertifikatehandel an konkrete finanzielle Entlastungen für Unternehmen und Bürger geknüpft. Eine CO2-Steuer lehnt die CSU mangels Lenkungswirkung ab.

mehr lesen
Umwelt

Keine CO2-Steuer im Alleingang

Mieter, Pendler, kleine Familienbetriebe, Menschen mit geringen Einkommen und der ländliche Raum wären die Leidtragenden: Die CSU-Landtagsfraktion lehnt deshalb eine CO2-Steuer im deutschen Alleingang ab – und setzt auf Anreize statt Belastungen.

mehr lesen
CO2

Anreize statt neuer Steuer

Die CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat ebenso wie CSU-Chef Markus Söder vor einer CO2-Steuer gewarnt. Diese bringe dem Klimaschutz wenig, schade aber vielen Pendlern und Geringverdienern. Besser seien Anreize zum CO2-Sparen.

mehr lesen