Themenseite: Bremen
Bremen

„Das sind keine guten Aussichten“

Der CDU-Politiker Carsten Meyer-Heder hat die Wahl in Bremen gewonnen und wird wohl dennoch nicht Bürgermeister der Hansestadt werden. Im Interview mit dem BAYERNKURIER kritisiert er die Entscheidung der Grünen gegen ein Bündnis mit CDU und FDP.

mehr lesen
Rot-Rot-Grün

„Weiter so“ in Bremen

In Bremen wird es künftig wohl eine rot-rot-grüne Koalition geben. Zumindest wollen dies die Grünen. Damit wird die Erfolglosigkeit in der Hansestadt zementiert. Mehr noch: Ein weiterer Abstieg des kleinsten Bundeslandes ist zu befürchten.

mehr lesen
Landtagswahl

CDU gewinnt in Bremen

Bei der Landtagswahl in Bremen liegt die CDU letzten Hochrechnungen zufolge vor der SPD. Nach Angaben von ARD und ZDF von Sonntagabend könnte die CDU damit erstmals seit mehr als 70 Jahren stärkste Kraft in der Bremer Bürgerschaft werden.

mehr lesen
Bremen

Wechselstimmung an der Weser

Seit Kriegsende sitzt im Bremer Rathaus ein SPD-Regierungschef. Doch im Stadtstaat bahnt sich Ungeheuerliches an: Erstmals nach 73 Jahren könnte die CDU den Regierungschef nach der Landtagswahl am 26. Mai stellen. Aus dem BAYERNKURIER-Magazin.

mehr lesen
Sicherheit

Hochkriminelle Araber-Clans

Hochkriminelle Araber-Clans

In Berlin kommen 2000 Menschen zur Beerdigung eines Intensivstraftäters. Nicht nur in der Hauptstadt gerät die Gewaltkriminalität großer Araber-Clans außer Kontrolle. Sicherheitsbehörden versuchen, mit Null-Toleranz-Strategien dagegen zu halten.

mehr lesen
Schulden

„Wahlen haben Konsequenzen“

„Wahlen haben Konsequenzen“

Deutschlands Gesamtverschuldung ist unter die Zwei-Billionen-Grenze gesunken – zum ersten Mal seit 2009. Doch das ist kein Grund zur Entwarnung. Das zeigt der Blick auf die Bundesländer: Bayern steht gut da, andere Länder nicht.

mehr lesen
Jusos Bremen

Entwaffnet die Polizei!

Die Bremer Jugendorganisation der SPD will Polizisten entwaffnen, um sie „bürgernäher“ und weniger „bedrohlich“ zu machen. In Zeiten des Terrors kam dieser Vorschlag nicht gut an – doch die Jusos zeigten sich unbeirrt in ihrem Irrtum.

mehr lesen
Bremen

Erosion des Rechtsstaates

Ein Bild der Zerstörung bot sich den Polizisten am Dienstagmorgen in Bremen: Unbekannte Täter hatten sechs Einsatzfahrzeuge angezündet, unmittelbar neben einer Polizeiwache. Doch der Polizeichef bittet die mutmaßlich linksautonomen Täter, sich „zu bekennen und der öffentlichen Diskussion“ zu stellen. Den Rechtsstaat kann man auch durch Lächerlichkeit zerstören – oder durch fehlendes Geld.

mehr lesen
Gewalt-Exzesse

Linksextremisten legen Hamburger Hauptbahnhof lahm

In Hamburg haben militante Linksextremisten mit gewalttätigen Ausschreitungen und Angriffen auf die Polizei unter anderem den Hauptbahnhof lahmgelegt. Unter anderem griffen sie einen Zug an, in dem sie Rechtsextremisten vermuteten. Der Hauptbahnhof musste vorübergehend gesperrt werden. Der Gewaltexzess entzündete sich am Rande einer friedlichen Demonstration gegen Rechtsextremisten.

mehr lesen
Bremen

Rot-Grün ist angezählt

Rot-Grün ist angezählt

SPD und Grüne sind die eindeutigen Verlierer der Wahl in Bremen. Die SPD erlitt das schlechteste Ergebnis seit 1945, die Grünen verloren mehr als sieben Prozentpunkte. Die Wahler machten die Regierung für die Misere der Stadt verantwortlich. Doch die CDU konnte vom Absturz von Rot-Grün kaum profitieren. Eine Analyse von Florens Mayer (dimap).

mehr lesen