Der Landesvorsitzende der Jungen Union Bayern, Hans Reichhart. (Archivfoto: JU)
Junge Union

Auf die nächsten 70 Jahre

Was für eine Nacht: Die Junge Union hat Geburtstag gefeiert. 70 Jahre ist Bayerns größte politische Jugendorganisation jetzt alt - der BAYERNKURIER hat Wünsche für die nächsten 70 Jahre gesammelt. Auf Frieden, Mitsprache und Rock'n'Roll.

Die Junge Union Bayern ist die größte politische Jugendorganisation im Freistaat. Vor 70 Jahren wurde sie gegründet – ihren Geburtstag feierte die JU am Samstagabend (13. Mai 2017) in der Tonhalle in München. Hunderte Gäste waren gekommen – darunter CSU-Chef und Ministerpräsident Horst Seehofer, Bayerns Finanzminister Markus Söder, der einst selbst JU-Landesvorsitzender war, und Politik-Urgestein Theo Waigel – auch er führte einmal die Geschicke der Jugendorganisation.

70 Jahre, sieben Wünsche: Der BAYERNKURIER hat Gratulationen aus allen bayerischen Regierungsbezirken eingeholt. Sie stehen freilich stellvertretend für alle JU-Bezirksverbände.

 

Für Oberfranken: Jonas Geissler, Bezirksvorsitzender

 

Für die Oberpfalz: Christian Doleschal, Bezirksvorsitzender

 

Für Oberbayern: Tobias Zech, Bezirksvorsitzender

 

Für Niederbayern: Paul Linsmaier, Bezirksvorsitzender

 

Für Schwaben: Joachim Fackler, stellvertretender Bezirksvorsitzender

 

Für Unterfranken: Björn Jungbauer, Bezirksvorsitzender

 

Für Mittelfranken: Stephan Beer, Bezirksvorsitzender Nürnberg-Fürth-Schwabach

 

Hier gibt’s die Reden von Hans Reichhart, dem Landesvorsitzenden der Jungen Union, und Horst Seehofer im Video:

70 Jahre JU Bayern

70 Jahre JU Bayern – Der große Festakt!

Posted by Junge Union Bayern on Samstag, 13. Mai 2017