Themenseite: Einwanderung
Skandinavien

Politikwende in Schweden?

Am 9. September wird in Schweden gewählt. Den Sozialdemokraten droht der Absturz. Die rechtspopulistischen Schwedendemokraten könnten zur stärksten Partei aufsteigen. Schwedens Parteienlandschaft vor dem Umsturz – eine Folge der Migrantenkrise.

mehr lesen
Sozialstaat

Sorge um den kostbarsten Besitz

Die Menschen wissen instinktiv, was viele Politiker nicht wahrhaben wollen: Ein Land kann entweder Einwanderungsland sein oder Sozialstaat. Nicht beides. Sonst geht der Sozialstaat verloren – der wichtigste Besitz für die halbe Bevölkerung.

mehr lesen
Populismus

Wo ist die neue politische Mitte?

Wo ist die neue politische Mitte?

Die neuen populistischen Parteien in Europa sind keine bloßen Protestparteien, sondern Symptom einer großen Verschiebung des politischen Koordinatensystems. Die Volksparteien müssen sich darauf einstellen und eine neue politische Mitte organisieren.

mehr lesen
Einwanderung

18,6 Millionen mit Migrationshintergrund

Das Jahrbuch des Statistischen Bundesamtes ist da: Auf rund 700 Seiten gibt es Zahlen und Daten über das Land. Natürlich im Mittelpunkt des Interesses ist dabei die Migrationsstatistik, die schon im Juli veröffentlicht wurde.

mehr lesen
Europa

Brexit ohne Wenn und Aber

Brexit ohne Wenn und Aber

Premierministerin Theresa May hat Klarheit geschaffen: Großbritannien will den vollständigen Ausstieg aus dem Gemeinsamen Markt und aus der Zollunion. Ein umfassender Freihandelsvertrag soll zu einer neuen gleichberechtigten Partnerschaft zwischen der EU und einem global orientierten Großbritannien führen.

mehr lesen
SPD-Einwanderungsgesetz

Gegen die Interessen Deutschlands

Die Union lehnt das SPD-Einwanderungspapier eindeutig ab. CSU-Innenexperte Stephan Mayer nennt das Papier eine „Mogelpackung“. Bayerns Wirtschaftsministerin Aigner hält die SPD-Pläne für untauglich. Die CDU kritisiert, das Papier führe zu mehr Einwanderung und sei gegen die Interessen Deutschlands.

mehr lesen
US-Einwanderungsreform

Obamas Pläne vor dem Aus

Millionen illegale Einwanderer wollte US-Präsident Barack Obama unter bestimmten Bedingungen vor der Abschiebung schützen. Der Supreme Court stoppt sein Vorhaben wegen einer Pattsituation. Das spielt vor allem Präsidentschaftskandidat Donald Trump in die Hände und gibt dem Thema Einwanderung im US-Wahlkampf hohe Bedeutung.

mehr lesen
Schweden

Das Ende der Willkommenskultur

Aus dem aktuellen BAYERNKURIER-Magazin: Schweden leidet unter den Folgen einer jahrzehntelangen, ultra-liberalen Einwanderungspolitik: hohe Arbeitslosigkeit, mehr Kriminalität und steigende Sozialausgaben. Vielen Schweden wird klar: Das große Sozialexperiment hat einen unglücklichen Verlauf genommen. Jetzt sollen Zehntausende Migranten das Land verlassen.

mehr lesen
Migrantenkrise

Wenn die Bürger zweifeln

Wenn die Bürger zweifeln

Diese Krise ist anders als alle Krisen, die die Bundesrepublik je erlebt hat: Jeder Bürger wird die Folgen der wilden hunderttausendfachen Einwanderung unmittelbar zu spüren bekommen. Schon jetzt erleben die Menschen eine Politik, die den Staat und seine Grenzen offenbar nicht mehr schützen will. Das ist gefährlich: Sicherheitsbehörden warnen vor massenhafter Abkehr vom Verfassungsstaat.

mehr lesen
Flüchtlingskrise

Herausforderung Westbalkan

Herausforderung Westbalkan

Fast 50 Prozent aller Asylbewerber kommen derzeit aus den Ländern des Westbalkan. Gleichzeitig werden genau diese Länder immer mehr zu Transitländern für Flüchtlinge und illegale Einwanderer aus Syrien, Südasien oder Afrika. Auf ihrer Reise nach Albanien, Serbien und Bosnien-Herzegowina hat Bundeskanzlerin Angela Merkel nach Wegen gesucht, den Ländern des Westbalkan beizustehen.

mehr lesen