Themenseite: Bertelsmann-Stiftung
Lehrermangel

Bayern plant besser

Bis zum Jahr 2025 werden Bundesweit etwa 26.000 Grundschullehrer fehlen. Weil es dann 168.000 mehr Grundschüler geben wird, als die Kultusminister errechnet haben. Nur nicht in Bayern, wo das Kultusministerium besser gezählt und besser gerechnet hat.

mehr lesen
Regierung

Die Große Koalition liefert

Die Bundesregierung hat nach nicht einmal zwei Jahren Amtszeit bereits einen beträchtlichen Teil ihrer Vorhaben realisiert. Fast zwei Drittel der Projekte aus dem Koalitionsvertrag sind einer aktuellen Studie zufolge zumindest teilweise umgesetzt.

mehr lesen
Lehrermangel

Bayern ist vorbereitet

Bayern ist vorbereitet

Der Lehrermangel an den Grundschulen spitzt sich nach einer Studie in den nächsten Jahren wegen steigender Schülerzahlen, Ganztagsangeboten, Zuwanderer und vieler Ruheständler dramatisch zu. In Bayern sieht die Situation aber besser aus.

mehr lesen
Kinderbetreuung

Müller kritisiert Kita-Studie

Eine Studie der Bertelsmann-Stiftung zeigt, dass sich die Betreuungssituation kleiner Kinder verbessert hat. An Bayern übt die Untersuchung jedoch Kritik. Sozialministerin Emilia Müller wirft den Autoren eine unseriöse Arbeitsweise vor.

mehr lesen
Umfrage

Globalisierungsängste nutzen Populisten

Wer die Globalisierung negativ sieht, wählt besonders häufig rechte und linke Parteien. Das ist das Ergebnis einer Studie der Bertelsmann-Stiftung. Die CSU hat auf die Sorgen der Menschen bereits reagiert und macht sich für eine faire Wirtschafts- und Sozialordnung stark.

mehr lesen