Wirtschaft

vbw

EU-Klimaziele reichen aus

Mit dem nationalen Klimaschutzplan zwingt das Bundesumweltministerium der Wirtschaft noch strengere Klimaziele auf als die EU. Das schadet dem Standort Deutschland und hilft dem Klima nicht, warnt die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft. mehr lesen

Neue Vertretung

Impulse aus Israel

Israel hat sich unter anderem zu einer Ideenschmiede für bayerische Autobauer entwickelt. Mit einer neuen Vertretung will der Freistaat die Kooperation beider Länder vorantreiben. Davon profitieren vor allem junge Unternehmensgründer. mehr lesen

Verkehr

Kritik an Autoimporteuren

Der Druck auf ausländische Autohersteller wächst, dass auch sie ihren Beitrag zum gemeinsamen Dieselfonds von Bund und Unternehmen leisten. Bislang haben sich nur die deutschen Autobauer zu Zahlungen in Millionenhöhe verpflichtet. mehr lesen

ifo-Studie

Irrweg Vermögenssteuer

Das ifo-Institut hat festgestellt, dass eine Vermögensteuer, wie vom linken Flügel der SPD gefordert, nicht nur die Volkswirtschaft schädigt, sondern auch direkt den Fiskus. 14 Milliarden Mehreinahmen stünde ein Schaden von 44 Milliarden gegenüber. mehr lesen

Messe München

Ideen fürs Heim

Handwerker und Hersteller zeigen auf der "Heim und Handwerk" innovative Konzepte, wie Raum multifunktional genutzt werden kann. Wer sich für eine Ausbildung in dem Bereich interessiert, findet auf der Messe viele Experten aus der Praxis. mehr lesen

Städte-Ranking

Mit Tempo ins Digitale

München, Ingolstadt, Erlangen, Regensburg und Würzburg zählen laut einer Studie zu den deutschen Städten, die am besten für die Zukunft aufgestellt sind. Weil sie eine starke Wirtschaft haben und sich sehr dynamisch entwickeln. mehr lesen

vbw

Das Glas ist gut gefüllt

Der Weißbier-Index der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft: Bayerns Konjunktur brummt, die Exportzahlen steigen, die Arbeitslosenrate ist so niedrig wie nie. Und das Schönste: So wird es bleiben. Wenn die Politik jetzt alles richtig macht. mehr lesen

Weitere Meldungen

Arbeitsmarkt

Sparkurs bei Siemens

Weltweit 6900 Arbeitsplätze will Siemens einsparen. Betroffen ist in Bayern vor allem die Region Erlangen-Nürnberg, denn der Nachfrageeinbruch betrifft das dortige Kraftwerksgeschäft. Die IG Metall hat bereits Widerstand angekündigt. mehr lesen

Bank

Die BayernLB zieht es ins Ausland

Die Folgen der Finanzkrise hat die Bayerische Landesbank überwunden, die Geschäftsentwicklung verläuft äußerst positiv. Jetzt will das Finanzinstitut weiter wachsen. Dazu zählen verstärkte Aktivitäten auf internationalen Märkten. mehr lesen

Energie

Mehr Öko-Strom im Freistaat

Der Anteil der erneuerbaren Energien am Strommix in Bayern ist im vergangenen Jahr weiter gestiegen und beträgt inzwischen mehr als 43 Prozent. Gesunken ist dagegen die Bedeutung von Kernkraft und Kohle als Energielieferanten. mehr lesen

Bauwirtschaft

Wachstum durch Digitalisierung

Eine Branche, an die man beim Stichwort „Digitalisierung“ nicht unbedingt denkt, könnte genau dadurch enorm gewinnen: die Bauwirtschaft. Mit dem „BIM“-Verfahren werden Gebäude dreidimensional genau durchgeplant und Fehler schon im Vorfeld vermieden. mehr lesen