Wirtschaft

Standort

Erfolgsfaktor Freistaat

Fast nirgends ist die Industriedichte höher. Zudem locken Kini-Schlösser, die Bayreuther Festspiel und die bayerische Lebensart. Der Freistaat ist bei Unternehmern und Urlaubern beliebt. Das liegt am Land und den Leuten und einer klugen Politik. mehr lesen

Industrie

Vollbremsung im Autoland

Bayerns Pkw-Bauer kündigen Einschnitte beim Personal an. Audi will 9500 Stellen streichen, BMW für jeden neuen Job in Zukunftsfeldern einen alten in Verwaltung oder Benziner-Produktion abbauen. Der Wirtschaftsverband vbw spricht von "Rezession". mehr lesen

Zukunftsforum

„Unbedingt Auto-Land bleiben“

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder bekennt sich zu Bayerns Autoindustrie als einem der wichtigsten Wirtschaftszweige. Diese will er in den nächsten vier Jahren mit 300 Millionen Euro fördern - dies gebiete der "Wirtschaftspatriotismus". mehr lesen

Digitalisierung

Garantiert fälschungssicher

Mit Hilfe der Blockchain-Technologie wollen der Freistaat und die Industrie und Handelskammer digitale Ausbildungszeugnisse ausstellen. Dadurch soll unter anderem verhindert werden, dass Betrüger mittels gefälschter Zeugnisse ihre Dienste anbieten. mehr lesen

Union

Unternehmen entlasten!

Die Union macht sich angesichts der derzeitigen Konjunkturflaute und der wirtschaftlichen Risiken weiter für eine Reform der Unternehmenssteuern stark. Dies wird jedoch voraussichtlich an der SPD scheitern. mehr lesen

Konjunktur

„Der Boom ist endgültig beendet“

Bayerns Unternehmen beurteilen ihre wirtschaftliche Lage zunehmend kritisch. Dies ist das Ergebnis der Herbstumfrage des Bayerischen Industrie- und Handelskammertags. Besonders die Exportindustrie leidet unter der weltweit sinkenden Nachfrage. mehr lesen

Energie

Sonnenstaat im Süden

Bayern feiert Fortschritte beim Ausbau der Photovoltaik. Auf Ackerflächen und Straßenrand-Streifen hat sich die Fläche mit Solarmodulen verdoppelt. Agrar-Experten sehen die Staatsregierung jedoch in einem "Zielkonflikt". mehr lesen

Weitere Meldungen

Weltwirtschaft

Deutschland rutscht ab

Bei der Wettbewerbsfähigkeit fällt Deutschland zurück, insbesondere bei den Internetverbindungen hakt es, aber auch bei der Sicherheit. Gut sieht es dagegen bei der Innovationsfähigkeit aus. Afrika bleibt der Sorgenkontinent. mehr lesen

Bankenunion

Gegen europäische Einlagensicherung

Bayerns Finanzminister Albert Füracker und die bayerische Kreditwirtschaft lehnen eine gemeinsame europäische Einlagensicherung ab. Denn Banken anderer EU-Regionen sitzen auf Bergen fauler Kredite und auf Staatsanleihen ihrer überschuldeten Länder. mehr lesen

Rezession

„Die Zeiten werden rauer“

Die führenden deutschen Wirtschaftsforschungs­institute haben ihre Konjunkturprognose für Deutschland deutlich nach unten korrigiert. Weltweite Risiken, hohe Belastungen und politische Fehler machen dem Wirtschaftsstandort Deutschland zu schaffen. mehr lesen

Seidenstraße

Auf dem Weg nach China

Beim Kongress Seidenstraße in Nürnberg diskutieren hochrangige Unternehmer, Forscher und Politiker die Chancen, die sich aus den internationalen Expansions-Initiativen Chinas ergeben – unter anderem für bayerische Unternehmen. mehr lesen