Wirtschaft

Aufschwung

Die Wirtschaft in Bayern brummt

Die Rahmenbedingungen für dauerhaften Wohlstand stimmen: Das Bruttoinlandsprodukt in Bayern stieg im ersten Halbjahr 2018 ungewöhnlich stark um 2,8 Prozent. Und Forscher erwarten, dass 2019 die Arbeitslosenzahl in Deutschland unter 2 Millionen sinkt. mehr lesen

Handyempfang

Bündnis gegen weiße Flecken

Als erstes Bundesland startet der Freistaat eine millionenschwere Förderung für den Mobilfunk in Gebieten mit schlechtem Handyempfang. Der "Mobilfunkpakt" soll bis 2020 mehr als 1000 neue Sendemasten im ländlichen Raum bringen. mehr lesen

Gütertransport

Die Seidenstraße läuft über Nürnberg

Nürnberg und China rücken näher zusammen: Jetzt verkehrt der Güterzug Nürnberg-Chengdu zweimal pro Woche in beiden Richtungen. Die einfache Fahrzeit beträgt 15 Tage, etwa halb so lang wie mit dem Seeschiff. Haupttransportgut sind Autoteile. mehr lesen

Agrar

Pakt und Paket für die Bauern

Ministerpräsident Markus Söder schließt eine förmliche Abmachung mit den Landwirten, die ihnen die Hoheit über ihr Eigentum garantiert. Zugleich beschließt sein Kabinett ein Bündel von Maßnahmen, die den Bauern im Klimawandel helfen sollen. mehr lesen

Wirtschaft

Bayern steht glänzend da

Die Bayern sind hochzufrieden mit der wirtschaftlichen Lage des Freistaats, ermittelt eine Umfrage der Metall- und Elektroindustrie. Der überwiegende Teil der Befragten lebt zudem sehr gerne im Land - auch wegen der guten ökonomischen Aussichten mehr lesen

Immobilien

10.000 Euro fürs neue Eigenheim

Bayern schafft mehr Wohnraum. Neben der Förderung von bezahlbaren Mietwohnungen und der Gründung der BayernHeim kommt eine weitere Säule in der Wohnungspolitik dazu: Ab dem 1. September gibt es einmalig 10.000 Euro bayerische Eigenheimzulage. mehr lesen

Nahrungsmittel

Sauberes Fleisch, gesunde Milch

Die neue bayerische Lebensmittelpolizei KBLV überprüft seit Anfang des Jahres 600 Schlachthöfe, Molkereien, Großgeflügelbetriebe. Erste Bilanz: In 200 Fällen mussten die Beamten Maßnahmen zur Mängelbeseitigung ergreifen oder Bußgelder verhängen. mehr lesen

Weitere Meldungen

EZB-Chef

CSU unterstützt Weidmann

Die CSU will eine strengere Geldpolitik der Europäischen Zentralbank und fordert Bundesbank-Präsident Weidmann als Nachfolger des umstrittenen EZB-Chefs Draghi. Kanzlerin Merkel hat es bisher versäumt, Weidmann eindeutig den Rücken zu stärken. mehr lesen

Finanzen

Dauerboomland Deutschland

Statistiker errechnen für das erste Halbjahr 2018 einen neuen Rekordüberschuss in der Staatskasse: 48,1 Milliarden Euro. Bayern trägt massiv zum Boom bei - und muss in den ersten 6 Monaten 3,3 Milliarden Euro in den Länderfinanzausgleich einzahlen. mehr lesen

Mittelstand

Die Familienunternehmen im Blick

Beim Sommerempfang der unterfränkischen Mittelstands-Union in Weibersbrunn versprach Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer, der Freistaat werde auch weiterhin die Rah­men­be­din­gun­gen für Bayerns Unternehmen stärken. mehr lesen

Landwirtschaft

Bayern hilft seinen Bauern

Weil aufgrund der Trockenheit auf vielen Bauernhöfen das Tierfutter knapp wird, unterstützt der Freistaat die Landwirte jetzt finanziell. Auch bei weitergehende Ernteausfällen hat die Staatsregierung den Bauern Hilfen zugesagt. mehr lesen