Themenseite: Tradition
Bamberg

Sandkerwa dauerhaft retten

Nach dem endgültigen Ausfall der traditionsreichen Sandkerwa 2017 hat der Bamberger Stadtrat einstimmig ein Rettungskonzept ab 2018 beschlossen: Die Sicherheit liegt fortan in städtischer Verantwortung, außerdem gibt die Stadt eine Bürgschaft.

mehr lesen
Ehrenamt

Weniger Bürokratie, mehr Feste

In keinem anderen Bundesland engagieren sich so viele Menschen ehrenamtlich wie in Bayern. Um ihnen die Arbeit zu erleichtern, hat der Freistaat einen Leitfaden auf den Weg gebracht. Auch unnötige Regeln sollen künftig abgeschafft werden.

mehr lesen
Brauchtum

Kurioses vom Maibaum

Kaum jemand kennt sich mit der Tradition des Maibaumaufstellens und Klauens so gut aus wie Josef Rückerl. Der Experte für Verrücktes rund um den Baum der Bayern sammelt Geschichten darüber. Mal spielen Dessous eine Rolle, mal auch Totschlag.

mehr lesen
Dialekt

Bairisch mit der Weltmeisterin

Mit der Biathletin Laura Dahlmeier hat der „Förderverein Bairische Sprache und Dialekte“ eine neue Botschafterin für die bairische Sprache. Die 23-Jährige aus Garmisch-Partenkirchen verzichtet auch in Interviews nicht auf ihren Dialekt und soll als neues Ehrenmitglied für die bayerische Mundart werben.

mehr lesen
Dialekt

Bairisch für die Allerkleinsten

Mit einem Sprachkurs in einem Münchner Kindergarten will Ex-Erzieherin Erika Marschall bereits die Jüngsten für die Mundart begeistern. Das Bairische stärken soll auch der Dialektpreis, den die Staatsregierung an zehn Künstler verleiht.

mehr lesen
Krampus- und Perchtenlauf

Horrormasken als Hobby

Die wilden Gestalten im Fackelschein jagen auf den Krampus- und Perchtenläufen vielen Besuchern Schrecken ein. Für den Maskenschnitzer Timm Buckley aus Neunburg vorm Wald steckt dahinter ein ausgefeiltes Kunsthandwerk.

mehr lesen
Kulturerbe

Was uns prägt

Zehn Traditionen und Bräuche aus Bayern wurden am Donnerstag in der Münchner Residenz mit einem Festakt in das Bayerische Landesverzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Dieses umfasst nun 23 kulturelle Ausdrucksformen.

mehr lesen
Islam

Muslime gehören zu Deutschland, aber nicht der Islam

Vier Millionen Moslems leben in Deutschland. Deren Integration ist ein Dauerbrenner der Innenpolitik – oft macht die hier geborene dritte Generation der Zuwanderer mehr Probleme als die erste. In Bayern funktioniert die Integration viel besser als etwa in Berlin. Der Bayernkurier befragte den früheren Wissenschaftsminister Thomas Goppel und den bayerischen Integrationsbeauftragten Martin Neumeyer.

mehr lesen
Heimat und Brauchtum

Heimat in einer globalisierten Welt

Was bedeutet der Begriff Heimat heute? Ist er Rückzug aus der globalisierten Welt? Schützen uns Tracht und Volkslied vor einer drohenden Überfremdung? Bayernkurier-Redakteur Peter Orzechowski traf sich mit einem, der auf diese Fragen Antworten weiß: Norbert Göttler, seit 2011 Bezirksheimatpfleger für Oberbayern.

mehr lesen