Themenseite: Linkspartei
Hamburg

Der „aufgebauschte“ Alptraum

476 verletzte Polizisten, eine Schneise der Verwüstung und Mordversuche: Das war der Hamburger G20-Gipfel linksextremer Gewalt. Seit Jahren wird diese systematisch von SPD, Grünen und Linkspartei verharmlost, toleriert und gefördert.

mehr lesen
Linkspartei

Sozialistische Fantastereien

Die Linkspartei bleibt geistig in Utopistan: 12 Euro Mindestlohn, 1050 Euro monatliche Unterstützung für alle und extrem hohe Steuern wären das Ende der Leistungsgesellschaft. Rot-Rot-Grün würde Deutschland schwersten Schaden zufügen.

mehr lesen
Linkspartei

Abschied von der Bundesrepublik Deutschland

Steuererhöhungen, Kampf gegen die Leistungsträger und die Wirtschaft, leistungsfeindliche soziale Hängematte, aufgeblähter Staatsapparat, Gesamtschule, NATO-Auflösung und sperrangelweit offene Tore für jeden, der zu uns will: Der Entwurf des Wahlprogramms der Linkspartei bedeutet – so pathetisch es klingt – nichts weniger als den Untergang Deutschlands. Eine Analyse.

mehr lesen
Berlin

Die rot-rot-grüne Stasi-Falle

Die rot-rot-grüne Koalition in Berlin steckt kurz nach dem Start schon in der Krise: Nach dem Rücktritt des Stasi-belasteten Staatssekretärs Andrej Holm kommt es zu einem massiven Streit zwischen den SED-Rechtsnachfolgern von der Linkspartei und der SPD.

mehr lesen
Rot-Rot-Grün

Bleibt Deutschland links liegen?

Aus dem BAYERNKURIER-Magazin: Neue Steuern, ungebremste Zuwanderung, politische Isolation – ein mögliches Bündnis von SPD, Grünen und Linken hätte verheerende Auswirkungen für Deutschland.

mehr lesen
Berlin

Rot-Rot-Grün ist moralisch am Ende

Rot-Rot-Grün ist moralisch am Ende

Der Fall Andrej Holm in Berlin zeigt: SPD und Grüne haben – wenn es um die Macht geht – offensichtlich keinerlei Berührungsängste mehr, auch hauptamtlichen Ex-Mitarbeitern des DDR-Regimes in Regierungsämter zu verhelfen. Das ist ein neuer trauriger Tiefpunkt in der Geschichte von SPD und Grünen.

mehr lesen
Rot-Rot-Grün

Linksrutsch verhindern

Die CSU richtet mit dem Parteitag bereits den Blick auf die Bundestagswahl im Herbst 2017. Mit dem Leitantrag „Linksrutsch verhindern“ zeigt man die Möglichkeit eines Regierungsbündnis von SPD, Linkspartei und Grünen auf – und was das für Deutschland bedeuten würde.

mehr lesen
TTIP und CETA

Ideale Feindbilder

Beim Protest gegen die Freihandelsverträge CETA und TTIP versammelt sich eine bunte Mischung der Gegner. Das Phänomen reicht aber tiefer und gefährdet in seinen Folgen die Zukunft Deutschlands.

mehr lesen
SPD-Chef

Gabriel plant rot-dunkelrot-grünes Bündnis

SPD-Chef Sigmar Gabriel hat einen Schulterschluss der Mitte-Links-Parteien im Kampf gegen Rechts gefordert. In einem Gastbeitrag für das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ warf er Bundeskanzlerin Angela Merkel vor, mit einer „Entkernung der CDU“ mitverantwortlich für das Erstarken rechter Kräfte zu sein. Eigentlich geht es ihm aber nur um eines: Die Vorbereitung von Rot-Dunkelrot-Grün.

mehr lesen
Ex-RAF-Terrorist

Linke-Abgeordneter beschäftigt Christian Klar im Bundestag

Ex-Staatsfeind im Hohen Haus: Der Linke-Abgeordnete Dieter Dehm beschäftigt den früheren RAF-Terroristen Christian Klar in seinem Abgeordneten-Büro – auf freiberuflicher Basis und offenbar schon seit Jahren. Der Bundestag erklärte unterdessen, er habe dem ehemaligen Terroristen Klar einen Hausausweis verweigert.

mehr lesen