Themenseite: Ingolstadt
Adolf Fleischmann

Grenzgänger zwischen Kunst und Medizin

Zum ersten Mal richten das Ingolstädter Museum für Konkrete Kunst und das Ingolstädter Deutsche Medizinhistorische Museum eine gemeinsame Ausstellung aus: Diese widmet sich Adolf Fleischmann (1892-1968), einem außergewöhnlichen Künstler des 20. Jahrhunderts, der sich sowohl als Vertreter der Konkreten Kunst als auch als medizinischer Zeichner und Moulagenbildner einen Namen gemacht hat.

mehr lesen
Leistungscheck

Städte im Freistaat sind einsame Spitze

In Bayern lebt, wohnt und arbeitet es sich am besten. Das ist zwar allgemein bekannt, der Freistaat hat es jetzt aber wieder einmal schriftlich bekommen: Aus einem umfangreichen deutschlandweiten Leistungscheck der Kommunen gehen die Städte München, Ingolstadt und Erlangen als Sieger hervor.

mehr lesen
Abgasskandal

Nach VW auch Audi mit Problemen

Aus den Vorwürfen der US-Behörden wird jetzt auch in Ingolstadt Gewissheit: Anders als zunächst behauptet, hat Audi auch in Autos mit größeren Diesel-Motoren eine verbotene Software für niedrigere Abgaswerte eingebaut. Und auch für den Mutterkonzern VW gehen die Probleme weiter: Jetzt wird wegen Steuerhinterziehung ermittelt.

mehr lesen
1. Bayerischer Chinatag

Ingolstadt schielt nach Fernost

Ingolstadt schielt nach Fernost

Heute findet in Ingolstadt der erste bayerische Chinatag statt. Damit wollen die bayerische Staatsregierung und bayerische Unternehmen die Zusammenarbeit mit dem fernöstlichen Staat ausbauen. Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer und auch Audi-Vorstandschef Rupert Stadler werden persönlich in Ingolstadt mit dabei sein.

mehr lesen
Asylgipfel in Ingolstadt

Mit dem Rücken zur Wand

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer hat bei einem Spitzengespräch mit Vertretern der Kommunalpolitik in Ingolstadt mit „Notwehr“-Maßnahmen des Freistaats gedroht, sollte die Bundesregierung weiterhin für keine Begrenzung der Flüchtlingszahlen sorgen. Auch die Landräte und Bürgermeister stellten klar, dass viele Kommunen bereits die Belastungsgrenze überschritten hätten.

mehr lesen
Asylpolitik

Die Beschleunigung beginnt in Manching

Die Max-Immelmann-Kaserne in Manching bei Ingolstadt wird ab 1. September die erste gebündelte Ankunfts- und Rückführungseinrichtung für Asylbewerber aus den Balkanländern. Geplant ist, in der Kaserne 500 Asylsuchende unterzubringen und alle erforderlichen Verwaltungsstellen zur beschleunigten Behandlung der Anträge einzurichten.

mehr lesen
Hermann Regensburger

Mit Augenmaß und Kompetenz für die Politik

Der ehemalige Staatssekretär im Innenministerium, Hermann Regensburger, ist 75 Jahre alt geworden. Hierzu ließ Bayerns Innenminister Joachim Herrmann dem Jubilar die herzlichsten Glückwünsche übermitteln und lobte dabei dessen vielfältiges langjähriges politisches Engagement unter anderem als Stadtrat und Landtagsabgeordneter.

mehr lesen