Oberfranken

SPD

Unwählbar: Abwärts-SPD

Kommentar Jede Stimme für die 11-Prozent-SPD ist eine Stimme für Bayerns Abstieg: mehr Arbeitslosigkeit, schwächere Polizei, scheiternde Integration, Zusammenarbeit mit Linksradikalen. Dazu kommt dreiste Heuchelei beim Thema Wohnungsbau. mehr lesen

Bayern

Erstmals mehr als 13 Millionen Einwohner

Bayerns Bevölkerung übersteigt erstmals die 13 Millionen-Marke. Das Bevölkerungsplus von rund 66.500 Personen im Jahr 2017 ist vor allem auf hohe Wanderungsgewinne zurückzuführen. Aber auch die Geburten verzeichnen die höchste Zahl seit 1998. mehr lesen

Freie Wähler

Unwählbar: Freibier-Wähler

Kommentar Die Freien Wähler sind eine Ein-Mann-Partei ohne politischen Kompass. Sie koalieren mit allen, links und rechts. In Berlin und Brüssel können sie keine Politik für Bayern machen. Sie versprechen alles - ohne zu sagen, wie sie es bezahlen wollen. mehr lesen

Analyse

Unwählbar: Grünes Sicherheitsrisiko

Kommentar Bayerns Grüne wollen unbegrenzte Zuwanderung unter Preisgabe des Sozialstaats. Dazu Fahrverbote, Politik gegen die Landwirte und eine unverantwortliche Energiepolitik. Mit Linksradikalen machen sie gemeinsame Sache gegen Bayerns Polizei. mehr lesen

Analyse

Unwählbar: Unbayerische AfD

Kommentar Die AfD will gar nicht regieren, lebt nur für die Provokation und hat ein Problem mit ihrem rechten Rand. Wie Rote und Grüne will sie die Polizei einschränken. Sie ist antieuropäisch und gegen Freihandel − keine Alternative für Bayern. mehr lesen

Dürrehilfen

Bayern hilft seinen Bauern

Der Freistaat wird den Landwirten aufgrund der Trockenheit bis zu 50.000 Euro Mehrkosten für Grundfutter erstatten. Brachflächen dürfen für Futterzwecke genutzt werden. Bund und Länder werden den Bauern mit insgesamt 340 Millionen Euro helfen. mehr lesen

Landwirtschaft

Vielfalt an erster Stelle

Bayerns Landwirtschaft soll auch künftig ein attraktiver Arbeitsplatz für junge Menschen sein. Welche Bedeutung dabei der "Bayerische Weg" hat, darüber diskutierte Landwirtschaftsminister Helmut Brunner mit jungen Landwirten in München. mehr lesen

Handel

Verwurzelt in der Heimat

Das Möbelhaus Pilipp ist ein fränkischer Traditionsbetrieb. Konsequent investiert das Unternehmen in seine Standorte in der Region. Jetzt hat das für drei Millionen Euro neu gestaltete Stammhaus in Ansbach wiedereröffnet. mehr lesen

Wurst

Besser ohne Glutamat?

Fränkische Metzger fordern ein „Wurst-Reinheitsgebot“. Besonders haben sie es auf Geschmacksverstärker wie Glutamat abgesehen: Sie wollen ausschließlich natürliche Gewürze verwenden. Unterstützung erhalten sie von Ernährungsminister Brunner. mehr lesen

Weitere Meldungen

Tourismus

Immer mehr Urlauber kommen nach Bayern

Deutlicher Anstieg bei Übernachtungen und Gästen: Im ersten Halbjahr 2018 reisten beträchtlich mehr Touristen in den Freistaat als in den Vergleichsmonaten des Vorjahrs. Besonders beliebt bei den Urlaubern sind Bayerns Campingplätze. mehr lesen

Asylpolitik

Start der ANKER-Zentren

Bayern nimmt die ersten Ankerzentren in Betrieb. In jedem Regierungsbezirk gibt es jetzt eine dieser Einrichtungen. Nach dem Willen von Bundesinnenminister Horst Seehofer sollen dort Asylverfahren rascher und effizienter bearbeitet werden. mehr lesen

Festspiele

In spannungslosem Land

Malerstar Neo Rauch baut das Bühnenbild für den neuen Bayreuther „Lohengrin“ voller Strommasten und Trafohäuser. Darin erstarrt die Inszenierung in Ehrfurcht. Funken schlägt vor allem Wagner-Sängerin Waltraud Meier bei ihre Rückkehr auf den Hügel. mehr lesen

Gesundheit

Medizin in der Breite und in der Spitze

Die Staatsregierung hat Meilensteine für eine bestmögliche medizinische Versorgung beschlossen. Neben der Spitzenmedizin werden auch Landärzte, Hebammen und kleinere Krankenhäuser außerhalb der Großstädte mit insgesamt drei Milliarden Euro gefördert. mehr lesen