Mittelfranken

Kriminalität

Sicheres Bayern

Licht und Schatten zeigt Bayerns Kriminalitätsstatistik: Im vergangenen Jahr gab es weniger Raub, Diebstahl und Einbruch und eine sehr hohe Aufklärungsquote. Aber auch mehr Gewaltdelikte und eine steigende Zahl ausländischer Tatverdächtiger. mehr lesen

Kabinett

Starke Länder – Starkes Deutschland

Bayern und Nordrhein-Westfalen wollen den Förderalismus stärken: Gemeinsame Zentralforderung: Die Länder sollen über Erbschafts- und Grunderwerbssteuer selbst bestimmen dürfen. Beide Länder vereinbarten umfassende Zusammenarbeit im Digital Dialog. mehr lesen

Nürnberg

Die Karten werden neu gemischt

Der Nürnberger Oberbürgermeister Ulrich Maly (SPD) wird 2020 nicht mehr kandidieren. Das könnte die Machtverhältnisse in der Frankenmetropole völlig durcheinanderwirbeln. Die CSU bereitet sich bereits auf die Zeit nach ihm vor. mehr lesen

Fischessen

Kämpferischer Start in den Europawahlkampf

Mit einem Bekenntnis zur EU und Attacken auf AfD, Grüne und SPD haben die Vorsitzenden von CSU und CDU, Söder und Kramp-Karrenbauer, den Europawahlkampf eingeläutet. Auch Bezirkschef Frieser und Europakandidatin Mortler kritisierten die Grünen. mehr lesen

Kuh-Urteil

Berge ohne Zäune

Zorn unter Bergbauern: Ein Innsbrucker Gericht hat einen Alm-Bauern zu Schadensersatz und Zaunbau verurteilt. Weil seine Kühe eine Urlauberin totgetrampelt haben. Müssen Almen jetzt eingezäunt werden? Ein Fall, der auch Bayern betreffen könnte. mehr lesen

Polizei

Mehr Polizisten für Bayern

Bayerns Polizei erhält so viele neue Polizisten wie noch nie: 1300 in diesem Jahr, insgesamt 3500 bis zum Jahr 2023. Allein In diesem Frühjahr werden 783 neue Polizisten und Polizistinnen auf Dienststellen in ganz Bayern verteilt. mehr lesen

Fremdenverkehr

Schlaf-Rekorde im Hotel

Mit weit mehr als 92 Millionen Gästeübernachtungen steuert der Tourismus in Bayern für 2018 auf eine weitere Höchstmarke zu: Noch mehr in- und ausländische Gäste stürmen im Sommer die Innenstädte - und im Winter die tief verschneiten Berge. mehr lesen

Mittelstand

Lob für Bayerns Kampf gegen Bürokratie

Beim Unternehmer-Frühstück der Mittelstands-Union lobt vbw-Präsident Alfred Gaffal ausdrücklich die Arbeit des Beauftragten für Bürokratieabbau, Walter Nussel. Dennoch sieht Gaffal das hohe Maß an Regulierung als Problem für die Unternehmen. mehr lesen

Export

Auf allen Wegen in die Welt

Bayerns Exportwirtschaft hängt entscheidend von leistungsfähigen Seehäfen ab, umgekehrt leben die Häfen von den Exporteuren. Wie diese Umschlagplätze am besten in eine Logistikkette eingebunden werden können, war Thema einer Konferenz in Nürnberg. mehr lesen

Weitere Meldungen

Füracker

Heimat setzt sich durch

Vor fünf Jahren wurde das Heimatministerium in Nürnberg gegründet – eine große Erfolgsgeschichte, wie Minister Füracker bilanzierte. Ob beim schnellen Internet oder der Behördenverlagerung: Das bayerische Heimatministerium setzt bundesweit Maßstäbe. mehr lesen

Regionalverkehr

CSU kämpft für Nebenstrecken-Bahnen

Zahlreiche CSU-Politiker setzen sich für die Reaktivierung der Mainschleifenbahn in Unterfranken und die Sanierung der Gräfenbergbahn in Mittel- und Oberfranken ein. Diese Regionalbahnen können den Straßenverkehr entscheidend entlasten. mehr lesen

vbw

Ohne Zwang und Verbote

Spannende Mobilitätsdebatte bei der Vereinigung der Bayerische Wirtschaft: Die Grünen setzen auf Elektromobilität und Zwang. Sie übersehen: Wer den CO2-Ausstoß reduzieren will, braucht den Diesel. Bei alledem geht es um Deutschlands Kernindustrie. mehr lesen

Wildwarnsystem

Mit HighTech gegen Wildunfälle

Die Zahl der Wildunfälle in Bayern wächst stark: 76.000 waren es im vergangenen Jahr. Das sind 38 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Auf fünf stark betroffenen Landstraßen erprobt der Freistaat jetzt ein neues intelligentes Wildwarnsystem. mehr lesen