Oper

Mit Hund und Haar

"Wahn! Wahn! Überall Wahn" - mit den "Meistersingern" beginnen die Bayreuther Festspiele: Regisseur Barrie Kosky schickt Wagners Lieblingshunde auf die Bühne, der Drogeriemarkt in der Richard-Wagner-Straße bietet Opern-Shampoo zur Abkühlung, mehr lesen

Neuzeit

Luther, Kolumbus und andere Revoluzzer

Umwälzende Neuerungen und zusammenstürzende Weltbilder verursachen Unsicherheit und Angst: Das zeigt das 16. Jahrhundert, das die Entdeckung der Neuen Welt, die Reformation, aber auch den Hexenglauben hervorbrachte. Ein Ausstellungsbericht. mehr lesen

Ausstellung

Gottlose treffen Reformer

Die teils dramatische Religionsgeschichte Pfalz-Neuburgs machen die Initiatoren der Ausstellung "FürstenMacht und wahrer Glaube" für Besucher lebendig. Wer Interesse hat, erfährt auch etwas über gottlose Pfarrer, Säufer und Spieler. mehr lesen

Schule

Wieder mehr Schüler

Mehr Geburten und starke Zuwanderung lassen die Schülerzahlen wachsen. Bayern ist vorbereitet: Allein 2016 wurden rund 1700 Lehrerstellen geschaffen. Weil die Ausbildung neuer Lehrer sieben Jahre dauert, bleibt die Situation eine Herausforderung. mehr lesen

Tag der Franken

Feiern auf der Brücke

Brücken bringen Menschen zusammen - deshalb standen sie am "Tag der Franken" in Kitzingen auch im Mittelpunkt der Veranstaltungen. Landtagspräsidentin Barbara Stamm wandte sich mit einem Appell an die fränkischen Gäste. mehr lesen

Aktuell

Astronomie

Jagd auf Sterne

Warum wohnt niemand auf dem Mars? Was sieht durchs Teleskop besonders spektakulär aus? Seit 20 Jahren führt Martin Elsässer Weltall-Fans durch die Münchener Volkssternwarte. Bei seinem Publikum punktet der Hobbyastronom mit Fachwissen und Humor. mehr lesen

Reformation

Demokratie braucht aktive Christen

Mit einem festlichen Gottesdienst und einem feierlichen Staatsakt in Nürnberg hat Bayern der Reformation vor 500 Jahren gedacht. Im Mittelpunkt stand die Bedeutung des Christentums für das Gemeinwesen sowie die ökumenische Versöhnung. mehr lesen

Theater

Der Kini taucht wieder auf

Nach drei Insolvenzen wagt ein neuer Investor mal wieder den Aufbruch im Festspielhaus am Füssener Forggensee. Im August geht das Musical "Ludwig²" über die Bühne, im nächsten Jahr soll es im Sommer und im Winter laufen. mehr lesen

Franken

Kultur-Brücken am Main

Der „Tag der Franken“ findet heuer im unterfränkischen Kitzingen statt. Unter dem Motto „Kultur-Brücken“ wird die gemütliche Stadt am Main zum Freilichttheater werden. Ein buntes Programm erwartet am kommenden Sonntag die Besucher. mehr lesen

Spektakel

Landshuter Ehe für alle

Am kommenden Wochenende beginnt die "Landshuter Hochzeit" - ein mittelalterliches Kostümfest, das nur alle vier Jahre zu erleben ist. Die Generalproben gingen jedoch mit einem schweren Reiterunfall über die Freiluft-Bühne. mehr lesen

Architektur

Bayerische Baukultur

Am Wochenende zeigt Bayerns Architektur, was sie kann. 221 Bauprojekte stehen bei den Architektouren offen, eine Aktion, die die Bayerische Architektenkammer organisiert. Der BAYERNKURIER zeigt einen Bau aus jedem Regierungsbezirk als Vorgeschmack. mehr lesen

Weitere Meldungen

Bühne

Adieu für den Theatermacher

In Wunsiedel starten die Luisenburg-Festspiele - zum letzten Mal mit Intendant und Regisseur Michael Lerchenberg, der sich mit der Politik im Ort überworfen hat. Mancher befürchtet nun einen Skandal in seiner Abschiedspremiere "Der Theatermacher". mehr lesen

Würzburg

85 Millionen für die Festung

Auf der Festung Marienberg in Würzburg beginnt die Planung für den zweiten Bauabschnitt. Der Freistaat investiert weitere 85 Millionen Euro in die Attraktivität des Touristenziels. Im neuen Bauabschnitt geht es um die Sanierung der Kernburg. mehr lesen

Wiesn

Kritik an Zehn-Euro-Wasser

Die Wiesn ist teuer. Heuer trifft es Familien besonders hart. Die Preise für alkoholfreie Getränke steigen stark an. Paradoxerweise ist das eine Folge des verhinderten Bierpreisdeckels, den die rot-grüne Mehrheit im Münchner Stadtrat abgelehnt hat. mehr lesen

Oper

Petrenko-Gala in München

Der Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper, Kirill Petrenko, steht bei den diesjährigen Festspielen besonders häufig am Pult. Unter anderem dirigiert er Richard Wagners "Tannhäuser" und Richard Strauss' "Frau ohne Schatten". mehr lesen