Ukraine

Der vergessene Krieg

Interview Je länger der russische Krieg in der Ostukraine dauert, umso mehr scheint der Westen das Interesse daran zu verlieren. Dabei sterben Tausende. Der ukrainische Botschafter in Deutschland, Andrij Melnyk, fordert im Interview mit dem BAYERNKURIER Härte. mehr lesen

Parteien

Politische UFOs im Anflug

In Europa entstehen neue politische Bewegungen mit charismatischen Vorsitzenden. Mancherorts verdrängen sie Traditionsparteien. Eine Erklärung: Im postideologischen Zeitalter wollen die Menschen strategische Orientierung statt komplizierter Details. mehr lesen

Türkei

Stoppt den Diktator!

Kommentar Recep Erdogan führt die EU vor. Er beleidigt, droht und spuckt auf die EU-Grundwerte, die Türkei hat er zur islamischen Diktatur umgeformt. Zugleich stellt er Forderungen. Es ist höchste Zeit, dem kleinen Mann vom Bosporus die Grenzen aufzuzeigen. mehr lesen

Polen

Mehr schlecht als Recht

Die Regierungspartei, die "Recht und Gerechtigkeit" im Namen führt, beschert Polen eine umstrittene Justizreform: Die bislang unabhängigen Richter geraten unter Kontrolle der Politik. Bürgerrechtler protestieren, die EU droht - aber handelt nicht. mehr lesen

Europa

„An die Arbeit!”

Neuer Schwung für Europa beim deutsch-französischen Ministerrat nach der Wahl von Präsident Emmanuel Macron. Die Pläne: Eine Allianz für die Sahelzone, gemeinsame Entwicklung eines neuen Kampfflugzeugs, eine europäische Verteidigungsunion. mehr lesen

Aktuell

Italien

Hilfe in der Heimat

Italiens Ex-Premier Matteo Renzi will nicht mehr alle im Mittelmeer Geretteten aufnehmen und schlägt eine Art Obergrenze vor. Zudem fordert er mehr europäische Unterstützung bei der Bewältigung des Migrantenstroms aus Afrika. mehr lesen

Frankreich

Tanz auf dem Schulden-Vulkan

Schock-Bericht vom Rechnungshof: Franςois Hollande hat Präsident Macron ein Milliarden-Loch hinterlassen. Jetzt muss Frankreichs neue Regierung 4,5 Milliarden Euro kürzen – aus dem laufenden Haushalt. Sonst scheitert Paris an der Defizit-Grenze. mehr lesen

G20

Der Gipfel der Krisen

US-Isolationismus, Ukraine-Krise, IS-Terror, Syrien-Krieg, Nordkoreas Aggressionen, die türkische Despotie: Die G20 stehen in Hamburg vor einem riesigen Berg Krisen. Kanzlerin Merkel will durch viele Gespräche Erfolge erzielen. mehr lesen

Türkei

Der Aufstand der Anständigen

Das EU-Parlament fordert die Aussetzung der Beitrittsgespräche mit der Türkei. Dort zeigt sich bei einem Marsch noch einmal der Widerstand in der türkischen Bevölkerung gegen den Diktator Recep Erdogan. mehr lesen

Migration

Mittelmeerroute schließen

Kommentar Der Menschenstrom aus Afrika bringt Italien an die Belastungsgrenze. Für die EU steckt darin doppelter Sprengstoff: Es drohen Konflikte zwischen Mitgliedsstaaten und der Aufstieg antieuropäischer Populisten. Brüssel muss dringend handeln. mehr lesen

Migranten

Grenzkontrollen am Brenner?

Österreich bereitet sich auf die Schließung der Brenner-Grenze vor. Denn Rom verliert die Kontrolle über das Mittelmeer: Mehr als 85.000 Migranten kamen in sechs Monaten. Das Problem sind auch die NGO-Schiffe vor Libyen. mehr lesen

Weitere Meldungen

Österreich

Aus Schwarz wird Türkis

Bundesparteitag in Linz: Österreichs Außenminister Sebastian Kurz ist neuer Chef der Österreichischen Volkspartei (ÖVP). Der 30-Jährige formt die Traditionspartei zur Bewegung um. Bei der Wahl am 15. Oktober hat die ÖVP beste Chancen. mehr lesen

Flüchtlinge

Italien droht mit Hafensperre

Rom will Schiffe der Hilfsorganisationen mit Flüchtlingen in heimischen Häfen abweisen, wenn die EU das Land nicht mehr unterstützt. Denn auch in Italien wächst der Widerstand. In kurzer Zeit kamen mehr als 12.000 Migranten über das Mittelmeer. mehr lesen

Nawalny

Russland erstickt Opposition

Russlands diktatorisches Regime um Wladimir Putin versucht mit allen Mitteln, keine starke Opposition aufkommen zu lassen. Jetzt hat die Wahlleitung dem Oppositionsführer Alexej Nawalny das Recht auf eine Präsidentschaftskandidatur aberkannt. mehr lesen

Brexit

Streit zeichnet sich ab

Großbritannien hat ein erstes konkretes Angebot für die Brexit-Verhandlungen vorgelegt und damit Anklang bei Bundeskanzlerin Angela Merkel gefunden, gerade im Bezug auf Bleiberechte. Und doch: Es zeichnet sich ein erster, heftiger Streit ab. mehr lesen